Einladung zum CEDEC-Kongress 2018 nach Brüssel

placeholder ©focus finder/stock.adobe.com

Die CEDEC, der Europäische Verband der lokalen und regionalen Energieunternehmen, lädt zu ihrem Jahreskongress – unter dem Titel „Sustainability first: A central role for decentralised energy systems“ – am 16. Oktober 2018 nach Brüssel ein.

Wie in den vorangegangenen Jahren wird der Kongress ein interessantes und vielfältiges Programm mit hochrangigen Referenten und Gesprächspartnern bieten – nicht zuletzt angesichts der aktuellen Ergebnisse und noch laufenden Verhandlungen zum „Clean Energy Package“. Hier finden Sie alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

Der CEDEC-Kongress ist alljährlich ein wichtiger Treffpunkt für Vertreter der europäischen Institutionen, für Führungskräfte und Eigentümer lokaler Energieunternehmen sowie weiterer Energie- und Klimaexperten. Seit Juni 2018 amtiert VKU-Vizepräsident Andreas Feicht als Präsident des europäischen Stadtwerkeverbandes.

Die CEDEC hat ihren Sitz in Brüssel und vertritt die Interessen von rund 1.500 lokalen Energieunternehmen auf europäischer Ebene. Insgesamt versorgen die Unternehmen 85 Millionen Elektrizitäts- und Gaskunden in zehn europäischen Ländern: Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden und der Schweiz. Der Tätigkeitsbereich der Unternehmen erstreckt sich von der dezentralen Energieerzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen und erneuerbaren Energien, bis hin zum Netz- und Zählerbetrieb.