Europäische Woche der Abfallvermeidung: Nachhaltige Gemeinschaften im Fokus Anmeldung zur Auftaktveranstaltung ab sofort möglich

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung findet dieses Jahr vom 20. bis zum 28. November statt. Die jährliche und europaweite Kampagne steht dieses Jahr unter dem Motto ''Wir gemeinsam für weniger Abfall – unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit!'' Abfallvermeidung bedeutet Umweltschutz und Umweltschutz betrifft uns alle. Deshalb sind auch alle eingeladen an der Kampagne teilzunehmen.

Der Fokus der EWAV 2021 liegt auf nachhaltige Gemeinschaften. Dazu gehören soziale Gruppen, beispielsweise Familie, Freundeskreis, Kollegen sowie Nachbarschaft oder Gemeinde, die sich vor Ort für die Abfallvermeidung einsetzen, nachhaltigen Konsum fördern und Multiplikatoren für abfallvermeidende Ideen sind.

Zum Auftakt wird Dr. Holger Thärichen, VKU-Geschäftsführer der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit, um 10 Uhr offiziell die EWAV eröffnen und in das Motto der diesjährigen Kampagne „Wir gemeinsam für weniger Abfall – unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit!“ einführen. Es schließen sich Begrüßungsreden von Vertretern des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, des Umweltbundesamts und von Patrick Hasenkamp, Vizepräsident des Verbands kommunaler Unternehmen e.V., an.

Die Anmeldung zur Auftaktveranstaltung ist bei der Akademie Dr. Obladen GmbH unter https://bit.ly/ewav2021 ab sofort möglich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung der Aktionen zur EWAV ist unter www.wochederabfallvermeidung.de bis zum 5. November möglich.

Download