Landesgruppe Baden-Württemberg

©Manuel Schönfeld/stock.adobe.com

Wir über uns in Baden-Württemberg

Wir, die VKU-Landesgruppe Baden-Württemberg, vertreten die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung auf Landesebene. Darüber hinaus organisieren wir den Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen in unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften und auf Veranstaltungen. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns in den Dialog zu treten. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen und helfen Sie mit, dass kommunale Unternehmen auch zukünftig Baden-Württemberg am Laufen halten. Nähere Informationen zu unseren Aktivitäten erhalten Sie auf den kommenden Seiten. 

© VKU

Klaus Eder neuer Vorsitzender des Stadtwerke-Verbandes

Stuttgart, 12.10.2020. Klaus Eder, Geschäftsführer der SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm, ist heute zum neuen Vorsitzenden der VKU-Landesgruppe Baden-Württemberg gewählt worden. Er folgt auf Dr. Achim Kötzle, Geschäftsführer der Stadtwerke Tübingen.

Gremien und Dokumente der Landesgruppe Baden-Württemberg

Die VKU-Landesgruppe Baden-Württemberg bietet ihren Mitgliedern die Mitarbeit in sechs Arbeitsgemeinschaften (AGs) auf Landesebene an. Die AGs dienen als Plattformen zum Meinungs-, Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie zur Erarbeitung von Positionspapieren und Stellungnahmen auf landespolitischer Ebene. Ein enger Austausch mit der VKU-Hauptgeschäftsstelle garantiert zudem, dass sowohl Bundesthemen als auch Entwicklungen auf der europäischen Ebene in die AGs zeitnah gespiegelt werden. Die AGs tagen zwei- bis dreimal im Jahr und sind besetzt mit Geschäftsführern und Vertretern aus den Fachabteilungen von VKU-Mitgliedsunternehmen. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns in den Dialog zu treten. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen und helfen Sie mit, dass kommunale Unternehmen auch zukünftig Baden-Württemberg am Laufen halten. Nähere Informationen zu unseren Aktivitäten erhalten Sie auf den kommenden Seiten. 

Daseinsvorsorge in der Corona-Krise aufrechterhalten

Ein Erfahrungsbericht aus der Krisenregion Norditalien

Der VKU Baden-Württemberg konnte dazu mit Dr. Egon Alber, dem technischen Direktor des »Vinschgauer Energiekonsortiums« (VEK) in Südtirol sprechen. Es ging darin um einen aktuellen Lagebericht und einen konkreten Erfahrungsaustausch über den Betrieb kritischer Infrastrukturen in der aktuellen Krise. Das Gespräch führte Dr. Tobias Bringmann, Geschäftsführer der VKU-Landesgruppe Baden-Württemberg.

Parkhaus 2025 - Ein Ausblick

PDF - 20 Seiten, 210x297 mm

Über einen Zeitraum von gut einem Jahr haben wir gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut IAO an Fragen zur Verbesserung des kommunalen Parkflächenbetriebes gearbeitet. Dabei stand die Optimierung der...

© VKU

Thesenpapier zur kommunalen Energiewirtschaft

PDF - 19 Seiten, 210x297 mm

Mit der Energiewende rückt die Energieversorgung zunehmend in den Fokus der Kommunen und ihrer Bürger. Themen wie Rekommunalisierung, Dezentralisierung, Eigenstromverbrauch, energetische Sanierung...

© VKU

Thesenpapier Breitband

PDF - 5 Seiten, 210x297 mm

Die Digitalisierungsstrategie des Landes Baden-Württemberg »digital@bw« stellt zutreffend fest, dass die digitale Infrastruktur das „Rückgrat einer digitalen Gesellschaft“ ist und dem Breitbandausbau...

© VKU