Los geht’s: Die vierte Ausschreibungsrunde von STEP up! ist gestartet

Mit angepasster Richtlinie und der erstmaligen Fördermöglichkeit für Kombiprojekte "Strom-Wärme" ist am 01.09.2017 die 4. Ausschreibungsrunde des Förderwettbewerbs "STEP up! - (STromEffizienzPotentiale nutzen!)" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gestartet.

Die 4. Ausschreibungsrunde läuft bis zum 30.11.2017. Bis dahin können Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, einschließlich wirtschaftlich tätiger kommunaler Betriebe, bei STEP up! ihre Projektanträge einreichen. Neben der thematisch nicht beschränkten offenen Ausschreibung für Stromeffizienzmaßnahmen, nimmt die aktuelle themenspezifische geschlossene Ausschreibung die Umsetzung von Effizienzmaßnahmen in Trocknungs- und Reinigungsprozessen in den Fokus. Dabei werden neben reinen Stromeffizienzprojekten erstmals auch investive Projekte gefördert, bei denen zusätzlich wärmeseitig Effizienzverbesserungen bei anderen Energieträgern erzielt werden können (Kombi-Projekte "Strom-Wärme").

Die 4. Ausschreibungsrunde umfasst folgende Neuerungen:

  • Innerhalb der geschlossenen Ausschreibung können kombinierte Effizienzmaßnahmen (Strom-Wärme) gefördert werden.
  • Die Vergleichbarkeit der Förderanträge untereinander wurde durch die Festsetzung der Nutzungsdauer auf 10 Jahre sichergestellt bzw. vereinfacht.
  • Bei Sammelprojekten darf der Anteil der administrativen Kosten des Projektbündlers maximal 25 % (vorher 20 %) der förderfähigen Kosten bei den Dritten betragen.
  • Verständlichere und eindeutige Formulierungen in der Richtlinie verbessern deren Anwenderfreundlichkeit.
  • Die Einführung eines Korrekturfaktors ermöglicht es, Unsicherheiten bei der Bestimmung der Stromeinsparung zu berücksichtigen.

Das BMWi hat Step up! als lernendes Programm konzipiert. In der bis Ende 2018 terminierten Pilotphase hat sich das BMWi zum Ziel gesetzt, die Förderbedingungen kontinuierlich zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Dabei fließt das Feedback aus der Antragstellerberatung durch den Projektträger VDI/VDE-IT sowie aus dem vom BMWi im Rahmen der Plattform Energieeffizienz aufgelegten Stakeholderdialog in die Weiterentwicklung mit ein. Der VKU engagiert sich intensiv im Dialogprozess. So gehen u. a. zahlreiche Anpassungen der aktuellen Förderrunde auf eine Initiative des VKU zurück, bspw. die Einbeziehung der Wärme, da dieser Bereich das größte Effizienzpotenzial aufweist. Auch hat sich der VKU dafür ausgesprochen, den anrechenbaren Anteil der Overhead-Kosten bei den Sammelprojekten zu erhöhen.

Die neue Förderrichtlinie und -bekanntmachung sowie die Merkblätter und Tools stehen auf der STEP up!-Website unter Ausschreibungsrunden zur Verfügung. Erste Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie auch unter den FAQs (Allgemeine Fragen zu STEP up!).

Kostenlose Online-Tutorials
Kompakte Informationen zum Förderprogramm und der 4. Ausschreibungsrunde bieten die einstündigen Online-Tutorials des Projektträgers VDI/VDE-IT.

Die nächsten Tutorials finden wie folgt statt: 26.09., 10.10., 07.11. und 23.11.2017, jeweils von 11.00 bis 12.00 Uhr. Anmelden können Sie sich online zu den Terminen unter Veranstaltungen.

Gerne hilft Ihnen der Projektträger bei individuellen Fragen unter der STEP up!-Hotline (030 310078-5555) weiter. Unter dieser Nummer können Sie auch ein detailliertes Beratungsgespräch vereinbaren.