Digitale Infrastrukturen

Kommunale Unternehmen legen die Basis für eine starke Wirtschaft und Gesellschaft in der Stadt und auf dem Land

Über Glasfaser für schnelles Internet oder LoRaWan für die Smart City: Überall in Deutschland bauen kommunale Unternehmen leistungsstarke, digitale Infrastrukturen aus. Ihr gemeinsames Ziel: ein stabiles digitales Fundament für einen wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort und lebenswerte Städte und Regionen zu errichten, die den digitalen Wandel für ihre Bürgerinnen und Bürger gestalten.

Überall vor Ort

Kommunale Unternehmen versorgen sowohl den städtischen, als auch auch den ländlichen Raum.

Glasfasernetz

92 Prozent der kommunalen Unternehmen verlegen ihr Glasfasernetz bis ins Gebäude oder die Wohnung (FTTB/H).

Leerrohre fürs Glasfasernetz

65 Prozent der VKU-Mitgliedsunternehmen realisieren Synergien durch die Mitverlegung von Leerrohren für ein zukünftiges Glasfaserkabel und -Netz.

Digitale Zukunft

Für mehr Lebensqualität bauen kommunale Unternehmen das digitale Smart-City-Fundament mit Glasfaser und LoRaWan, inkl. Sensorik für Parkplätze, Abfalleimer etc.

Antennenstandorte für Mobilfunknetzbetreiber

Kommunale Unternehmen sind Partner beim Ausbau des öffentlichen Mobilfunks. 23 Prozent bieten geeignete Antennenstandorte an. 16 Prozent planen es.

Glasfaseranschlüsse für Mobilfunkantennen

Künftig werden über 80 Prozent der kommunalen Telekommunikationsunternehmen Anschlüsse für Mobilfunkantennen an das eigene Glasfasernetz anbieten. Ohne Glasfaser kein 4G und 5G!

Open-Access

56 Prozent der kommunalen Glasfasernetzbetreiber setzt auf Open-Access, 19 Prozent planen eine Umstellung hin zum offenen Netz.

Rechenzentren

60 Prozent der kommunalen Unternehmen betreiben eigene Rechenzentren. So fließen die Daten schneller und bleiben sicher vor Ort.

Intelligente Messsysteme

56 Prozent der kommunalen Unternehmen gehen bei der Digitalisierung der Energiewende mit dem Einbau von intelligenten Messsystemen voran.

Praxisbeispiele kommunaler Unternehmen

Wie auf der Seite vorgestellt, leisten kommunale Unternehmen einen vielfältigen und wichtigen Beitrag im Ausbau digitaler Infrastrukturen.  Über den Link finden Sie zum einen eine Deutschlandkarte, die das Engagement im Glasfaserausbau wiederspiegelt, zum anderen geht es zu Best-Practice Beispielen kommunaler Unternehmen. Die ausgewählten Beispiele zeigen stellvertretend, wie kommunale Unternehmen leistungsstarke, digitale Infrastrukturen ausbauen und so einen unverzichtbaren Beitrag zur Digitalisierung leisten.

Hier geht es zu den Praxisbeispielen

Weiterführende Informationen

Downloads