VKU-Stellungnahme zum Regierungsentwurf des Energiesammelgesetzes

PDF - 677 KB - 31 Seiten

VKU-Stellungnahme © VKU

Pünktlich zur Anhörung im Bundestagsausschuss für Wirtschaft und Energie hat der VKU eine Stellungnahme zum Energiesammelgesetz abgegeben. Darin fordert der VKU, das KWKG jetzt bis 2025 zu verlängern und die Förderung bestehender KWK-Anlagen moderater abzusenken als geplant. Mit Blick auf die Änderungsvorhaben beim EEG und EnWG plädiert der VKU dafür, Mieterstrom von der Neuregelung der Solarstromvergütung auszuschließen sowie beim Redispatch die kooperative Zusammenarbeit zwischen Netz, Erzeugung und Handel zu stärken.