Tag der Daseinsvorsorge - Kommunale Unternehmen versorgen Hessen mit 43.000 Millionen Kilowattstunden Gas im Jahr

Tag der Daseinsvorsorge am 23. Juni 2018

Kommunale Unternehmen versorgen Rheinland-Pfalz mit 18.000 Millionen Kilowattstunden Gas im Jahr

Mainz, 21. Juni 2018. Am 23. Juni ist Tag der Daseinsvorsorge. Dazu Wolfgang Bühring, Vorsitzender der rheinland-pfälzischen Landesgruppe des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU): „Die kommunalen Unternehmen in Rheinland-Pfalz verwerten die Abfälle und säubern die Straßen. Sie sorgen dafür, dass frisches Trinkwasser aus der Leitung kommt, der Strom fließt und die Heizung im Winter warm ist. An immer mehr Standorten verlegen sie Glasfaser. All das ist Daseinsvorsorge.“

Die 84 VKU-Mitgliedsunternehmen in Rheinland-Pfalz versorgen die Menschen mit 10.041 Millionen Kilowattstunden Strom, 18.216 Millionen Kilowattstunden Gas sowie 1.678 Millionen Kilowattstunden Wärme im Jahr. Sie liefern 160 Millionen Kubikmeter Wasser und entsorgen 83 Millionen Kubikmeter Abwasser.

„Daseinsvorsorge funktioniert verlässlich im Hintergrund, beinahe unsichtbar – sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Am Tag der Daseinsvorsorge laden unsere Unternehmen dazu ein, sie einmal ganz bewusst wahrzunehmen“, so Wolfgang Bühring.

Viele VKU-Mitgliedsunternehmen begleiten den bundesweiten Tag der Daseinsvorsorge mit eigenen Aktionen, zum Beispiel die Verbandsgemeindewerke Herxheim mit einer Führung durch die Kläranlage Rohrbach-Steinweiler. Die Stadtwerke Speyer laden interessierte Bürger zu einer Trinkwassertour ein.

In Hessen sind 147 kommunale Unternehmen im VKU organisiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen in Hessen leisten jährlich Investitionen in Höhe von über 900 Millionen Euro, erwirtschaften einen Umsatz von knapp 14 Milliarden Euro und sind wichtiger Arbeitgeber für fast 23.000 Beschäftigte.