VKU-Innovationspreis 2023

VIELEN DANK FÜR IHRE ZAHLREICHEN BEWERBUNGEN!

Am 4. Oktober endete die Bewerbungsfrist um den VKU-Innovationspreis. Wir freuen uns, dass insgesamt 34 VKU-Mitgliedsunternehmen ihre Bewerbungen eingereicht haben.

Wie weiter?

  • Die VKU-Hauptgeschäftsstelle prüft alle fristgerecht eingegangenen Bewerbungen und bewertet diese nach den Kriterien der Teilnahmebedingungen.
  • Die Jury entscheidet im November über die Preisträger; im Dezember folgt die Bestätigung durch das VKU-Präsidium. Die Preisverleihung findet am 6. März 2023 in Berlin statt.
  • Sollte Ihr Projekt zu den Preisträgern gehören, werden wir Sie Mitte Dezember 2022 informieren.

Mitglieder der Jury 2023

  • Stefan Wenzel, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Marion Walsmann, MdEP für die CDU in der EVP-Fraktion des Europäischen Parlaments
  • Prof. Dr. Katharina Hölzle, Institutsleiterin des IAT der Universität Stuttgart und des IAO Fraunhofer
  • Klaus Hinkel, Chefredakteur Wirtschaft & Politik (Leitung), Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK)

Weiterhin: der VKU-Präsident Dr. Ulf Kämper als Jury-Vorsitzender, die drei VKU-Vizepräsidenten Patrick Hasenkamp, Guntram Pehlke und Karsten Specht sowie VKU-Hauptgeschäftsführer Ingbert Liebing.

Der Innovationspreis

© VKU

...wird alle zwei Jahre anlässlich der Verbandstagung vom VKU verliehen. Der VKU zeichnet herausragende Innovationen kommunaler Unternehmen aus in den Kategorien:

  • „Kommunale Energiewirtschaft“
  • „Kommunale Wasser-/Abwasserwirtschaft“
  • „Breitband/Telekommunikation"
  • „Kommunale Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit“

Die Preisträger repräsentieren die Spannbreite und Vielfalt kommunalwirtschaftlichen Engagements kommunaler Unternehmen.

Die Verleihung für den VKU-Innovationspreis 2023 findet im festlichen Rahmen anlässlich der
Abendveranstaltung der VKU-Verbandstagung 2023 am 6. März 2023 in Berlin statt.
Wir erwarten erneut rund 1.000 Führungskräfte und Entscheidungsträger von kommunalen Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen sowie nationale und internationale Gäste aus Politik und Wirtschaft.

Ansprechpartner