Stellungnahme zum Entwurf des Energie- und Klimaprogramms Sachsen 2020 – 2030 (EKP) vom 23. November 2021

©rcfotostock/stock.adobe.com

Die kommunalen Unternehmen begreifen die Gestaltung der Energie- und Klimawende in Sachsen als unternehmerische Chance. Sie investieren daher bereits seit vielen Jahren in Erneuerbare Energien, betreiben regelbare und hocheffiziente KWK‐Anlagen und Fernwärmesysteme, die immer mehr klimaneutrale Wärme zu Kunden bringen, und sie investieren in den Ausbau flexibler Verteilnetzinfrastrukturen. Lesen Sie jetzt die Stellungnahme der VKU Landesgruppe Sachsen zum Entwurf des Energie- und Klimaprogramms Sachsen 2020 – 2030 vom 23. November 2020.

Download