Netzwerk-Treffen der Müllwerkerinnen Einladung zur Vernetzung am 7. März 2019 in Berlin

Anlässlich des Weltfrauentages 2019 wollen der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) und die Berliner Stadtreinigung das Thema Frauen in bislang eher männerdominierten Berufen in den Mittelpunkt stellen. Viele kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe setzen hier bereits Maßstäbe. Sie implementieren die erforderliche Unternehmenskultur, welche den Beschäftigten Chancengleichheit ermöglicht. Dazu gehört auch das Durchbrechen von teilweise Jahrzehnte bewährten Verhaltensweisen. So werden in immer mehr kommunalen Abfallwirtschaftsunternehmen Müllwerkerinnen eingestellt, mit entsprechenden Maßnahmen begleitet und Rahmenbedingungen angepasst. Um weiter voranzukommen, braucht es Offenheit, ambitionierte Ziele und Unternehmen, die dies öffentlich unterstützen.

Vor diesem Hintergrund planen wir für unsere Mitgliedsunternehmen ein öffentlichkeitswirksames Vernetzungstreffen der Müllwerkerinnen am 7. März 2019 in Berlin.

Im Mittelpunkt des Treffens wird der Austausch zu konkreten Themen sowie Informationen zu Herausforderungen im Beruf und veränderten Berufsbildern stehen. Auch ein kleines Sightseeing-Programm ist vorgesehen, bei dem der Austausch in lockerer Atmosphäre fortgesetzt werden kann.

Wir freuen uns, dass mit einer Rede von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, neue Impulse für die Müllwerkerinnen gesetzt und viele gute Beispiele der Hauptstadtpresse vorgestellt werden können.

Im Hinblick auf die erfolgreiche Durchführung dieser Veranstaltung möchten wir unsere Mitgliedsunternehmen bitten, uns bei dem öffentlichkeitswirksamen Vernetzungstreffen der Müllwerkerinnen am 7. März 2019 zu unterstützen und die bei Ihnen beschäftigten Müllwerkerinnen nach Berlin zu entsenden.

Das konkrete Programm befindet sich noch in der Abstimmung und wird Ihnen entsprechend zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich werden wir uns im Vorfeld mit den jeweiligen Pressestellen der Unternehmen zur öffentlichen Berichterstattung abstimmen.

Bitte kontaktieren Sie uns hierzu schnellstmöglich.