Tagung Zukünftige Stromnetze 2023 Geballte Expertise und Austausch für Versorgungssicherheit

© Conexio-PSE

Ambitionierte Ausbauziele bei den erneuerbaren Energien und die Entwicklungen auf dem Strommarkt machen eine Auseinandersetzung mit der Stromnetzinfrastruktur der Zukunft so dringend nötig wie noch nie. „Die zahlreichen Herausforderungen können wir nur mit einem intelligenten und technologieoffenen Zusammenspiel von klugen Köpfen aus allen Bereichen meistern“, so Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft beim VKU und fachlicher Leiter der diesjährigen Tagung.

Die Tagung Zukünftige Stromnetze am 25. und 26. Januar 2023 ist daher ein Pflichttermin für alle Key-Player der Energiebranche mit dem Kernthema Stromnetze und Versorgungssicherheit. Auf der Tagung wird ganz konkret das nötige Zusammenspiel von Politik, angewandter Forschung und Industrie diskutiert – technologieneutral, lösungsorientiert und vor allem frei von Polemik.

Das Programm der Tagung widmet sich den Kernthemen, die alle Akteure im Netz umtreiben: Krise und Transformation, Systemstabilität mit Systemdienstleistungen, Blindleistung, intelligente Netzsteuerung, Netzplanung, Regulierungsanforderungen und Strommarktdesign.

Wir laden Sie ein, dabei zu sein, wenn alle Stakeholder zusammenkommen und sich über Zukunftsvisionen für die Energieversorgung austauschen! VKU-Mitglieder erhalten mit dem Code ZukunftsNetz_VKU10 10% Rabatt auf Konferenztickets.

Mehr erfahren: https://www.zukunftsnetz.net/