Interaktive „Gedankenkarte“ vermittelt Überblick von Fachinformationen
Netzwerkinitiative: Neues Wissensangebot zu Energieeffizienz und Klimaschutz veröffentlicht

Mit dem neuen „Info-Kompass“ hat die Initiative für Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke (IEEKN) im letzten Monat eine neue Informations- und Weiterverweisungsplattform für Energieeffizienz und Klimaschutz vorgestellt. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Netzwerkakteure, ist aber frei zugänglich für jeden.

07.11.22

©

Monster Ztudio_AdobeStock.com

Die Förder-, Informations- und Beratungsangebote in den Themenfeldern „Energieeffizienz“ und „Klimaschutz“ sind vielfältig. Damit Unternehmen nicht den Überblick verlieren, welche Informationen und Angebote für sie passend sein können, hat die Initiative für Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke eine Art „Lotsen“ durch die verschiedenen Fachinformationen und vielfältigen Angebote veröffentlicht. Darunter fallen verschiedene Angebotstypen wie Leitfäden, digitale Tools, Tutorials sowie Förder- und Beratungsangebote. Durch die Aufbereitung als interaktive „Gedankenkarte“ (Mindmap) ansprechend aufbereitet und intuitiv nutzbar.

Sämtliche Angebote sind den Themengebieten der Netzwerkinitiative zugeordnet:

•            Klimaschutz und Klimaneutralität

•            Nachhaltigkeit

•            Umweltschutz

•            Ressourceneffizienz

•            Kreislaufwirtschaft

•            Technologien

•            Innovationen

Durch Angabe des gewünschten Themengebiets und Angebotstyps lassen sich so schnell passende Informationen finden. Beispielsweise werden bei der Auswahl von „Ressourceneffizienz“ und „Anwendungshilfe und Leitfaden“ u. a. die Orientierungshilfe „Energie- und Ressourceneffizienz in Unternehmen“ und der „Leitfaden für Unternehmen zum Management und der Vermeidung von Rebound-Effekten“ im Ergebnis vorgeschlagen. Die Ergebnisse lassen sich außerdem nach Zielgruppe, Nutzungsvoraussetzungen, Einstiegslevel und Kosten filtern. Mit über 50 Angeboten ist der „Info-Kompass“ bereits heute umfangreich aufgestellt. Er soll sukzessive weiter ausgebaut werden. Auch kommunale Unternehmen und Kommunen werden hier fündig. Bisher werden für sie folgende Angebote beispielsweise aufgeführt:

  • Förderwegweiser Energieeffizienz
  • Berichtsrahmen nachhaltige Kommune
  • Projektförderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
  • Übersicht qualifizierter Energieberater
  • Kommunalrichtlinie

Probieren Sie den „Info-Kompass“ gerne hier aus und finden Sie passende Angebote und Informationen zu Ihren gewünschten Themengebieten.

Die Initiative stellt die zweiterfolgreichste Maßnahme des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz dar. Bislang wurden über 350 Netzwerke mit mehr als 3.060 Teilnehmern gegründet; 26 Netzwerke mit über 270 Teilnehmern wurden über den VKU registriert. Bis Ende 2025 sollen weitere 300 bis 350 Netzwerke entstehen, in der zweiten Phase können die beteiligten Unternehmen zusätzliche Klima- und Umweltschutzmaßnahmen gemeinsam umsetzen. Der VKU ist seit Anbeginn Partner der Initiative in 2014 und hat auch die bis Ende 2025 laufende Folgevereinbarung mitunterzeichnet.