Neues Mitgliedsunternehmen im VKU

Erdgas Mittelsachsen GmbH – neues Mitgliedsunternehmen im VKU

© VKU

Am 28.03.2018 begrüßte Helmut Herdt (rechts), Vorsitzender der VKU-Landesgruppe Sachsen-Anhalt, mit der Übergabe der Urkunde die Erdgas Mittelsachsen GmbH (EMS), vertreten durch den Geschäftsführer, Jens Brenner, als neues Mitgliedsunternehmen im VKU. Die Erdgas Mittelsachsen GmbH ist fest in der Region verwurzelt. Das Versorgungsgebiet umfasst Teile des Salzlandkreises, der Landkreise Anhalt-Bitterfeld, Jerichower Land und Börde sowie Ortsteile der Stadt Magdeburg. Die EMS setzt sich für mehr Energie-Effizienz ein und bietet zahlreiche Fördermöglichkeiten für den wirtschaftlichen und umweltschonenden Einsatz von Energie. Die EMS versteht sich inner- und außerhalb ihres Netzgebietes nicht nur als Lieferant, sondern als ehrlicher Partner rund um die Versorgung mit Erdgas, Wärme und Strom. Dazu gehören Service, Beratung und maßgeschneiderte, am wirklichen Bedarf des Kunden orientierte Produkte und Versorgungslösungen. Die EMS ist ein wichtiger Standortfaktor und sichert Arbeitsplätze in der Region. Die Erdgas Mittelsachsen GmbH ist Teil des Thüga-Netzwerkes. Mehrheitsgesellschafter sind zahlreiche Kommunen und kommunale Unternehmen. Neu in der EMS-Familie ist seit kurzem die GlasCom Salzlandkreis GmbH. Es handelt sich dabei um ein Tochterunternehmen der Erdgas Mittelsachsen GmbH und der Magdeburg City Com GmbH (MDCC). Schwerpunkt der GlasCom Salzlandkreis GmbH sind Dienstleistungen für breitbandiges Internet und Telefonie. Weitere Informationen unter www.e-ms.de.