Covid-19-Arbeitsschutzstandards veröffentlicht BMAS-Papier zu Schutzmaßnahmen

Seit März 2020 ist das soziale Leben sowie das Arbeitsleben in Deutschland aufgrund des sich schnell ausbreitenden Coronavirus stark beeinträchtigt. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat am 16. April zusammen mit dem Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherungen, Dr. Stefan Hussy, konkrete Anforderungen an den Arbeitsschutz formuliert.

Wer in diesen Tagen arbeitet, der braucht besonderen Schutz. Das von der Bundesregierung beschlossene Paket enthält 17 Maßnahmen, die sich auf Arbeitsabläufe hinsichtlich Technik, Organisation und Personal beziehen. Die angebotenen Schutzmaßnahmen stellen ein geeignetes Instrument dar, die Beschäftigten bei der Ausübung Ihrer Arbeit zu schützen. Anhand der Standards kann jedes Unternehmen prüfen, was bereits umgesetzt wird und was ggfs. noch zu bedenken ist.

In diesem Zusammenhang wurden auch die im Bild ersichtlichen 10 Regeln festgehalten.

Der VKU hat eingehende Rückfragen zum Anlass genommen das Papier zu prüfen und die zu berücksichtigenden Maßnahmen in einer Checkliste zusammenzufassen. 

Die branchenspezifischen Konkretisierungen werden zurzeit unter den einzelnen Unfallversicherungsträgern bundesweit aktualisiert und erarbeitet. Zum jetzigen Zeitpunkt können für die Branche Abfallwirtschaft keinen weiteren speziellen Unterlagen zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin gilt natürlich die Branchenregel Abfallwirtschaft

Wir haben auf unserer Website unter https://www.vku.de/abfallwirtschaft/abfallwirtschaft-und-corona/ relevante Informationen für unsere Mitgliedsunternehmen zum Download zusammengestellt, die in dieser Ausnahmesituation bei der Beantwortung organisatorischer Fragen helfen sollen. Zudem finden Sie auf unserer Website Mitteilungen aus Behörden und Ministerien und aktuelle Informationen aus den entsprechenden Bundesländern. Wir werden diese je nach Lage entsprechend aktualisieren und fortlaufend ergänzen. Kurzfristig wurde zudem unter www.KommunalDigital.de ein VKU-Portal Corona für Informationen und insbesondere zum Austausch zwischen den Mitgliedsunternehmen eingerichtet.