Kommunale Unternehmen stehen in besonderem Maße im Licht der Öffentlichkeit, da sie für die Daseinsvorsorge vor Ort in der Region verantwortlich sind. Aus der Nähe zur öffentlichen Hand, etwa bei der Verantwortung für öffentliche Mittel, ergeben sich für kommunale Unternehmen regelmäßig besondere Sorgfaltspflichten. Um der Gefahr des Vertrauensverlusts entgegenzuwirken, haben viele Unternehmen inzwischen Corporate-Governance-Richtlinien definiert. Deren Umsetzung und Einhaltung ist eine wesentliche Aufgabe des Chief Compliance Officers bzw. eines Compliance-Beauftragten. Mit dem VKU-Zertifizierungslehrgang „Compliance Officer in kommunalen Unternehmen“, lernen Sie als Basis für Ihre Aufgabe die wichtigsten Grundsätze des Zivil-, Arbeits- und Strafrechts kennen und erhalten an sechs Vormittagen anhand aktueller Praxisbeispiele das notwendige Rüstzeug für Ihre Zertifizierung. Mit Ihrer Arbeit können Sie Pflichtverstöße verhindern und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung Ihres Unternehmens. Modul 1: 24.3. und 25.3.2022 (vormittags) Modul 2: 31.3. und 1.4.2022 (vormittags) Modul 3: 7.4. und 8.4.2022 (vormittags)

zur Anmeldung

Sie werden zur Veranstaltungswebseite weitergeleitet.