Revision der EU-Trinkwasserrichtlinie | Überblick zum aktuellen Stand der Verhandlungen

©Andrey Kuzmin/stock.adobe.com

Die Europäische Kommission hat im Februar 2018 einen Vorschlag zur Revision der EU-Trinkwasserrichtlinie vorgelegt. Das EU-Parlament hat sich am 23. Oktober 2018 zum Kommissionsvorschlag positioniert und diese Position am 28. März 2019 noch einmal formell bestätigt. Unter rumänischem Vorsitz hat auch der Ministerrat am 5. März 2019 seine Position verabschiedet. Der VKU hat die Verhandlungen von Anfang an intensiv sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene begleitet und wird dies weiterhin intensiv tun. Die Stellungnahme des VKU sowie eine Zusammenfassung, wie sich Parlament und Ministerrat zu den für die kommunale Wasserwirtschaft zentralen Punkten positioniert haben, finden Sie hier: