VKU-Innovationspreis

Der Innovationspreis wird alle zwei Jahre anlässlich der Verbandstagung vom VKU verliehen. Der VKU zeichnet herausragende Innovationen kommunaler Unternehmen aus in den Kategorien:

  • „Kommunale Energiewirtschaft“
  • „Kommunale Wasser-/Abwasserwirtschaft“
  • „Breitband/Telekommunikation"
  • „Kommunale Abfallwirtschaft und Stadtreinigung“

Die Preisträger repräsentieren die Spannbreite und Vielfalt kommunalwirtschaftlichen Engagements großer, mittlerer und kleiner kommunaler Unternehmen.

Ansprechpartner

VKU-Innovationspreis 2021

Bewerben Sie sich mit Ihrem innovativen Projekt!

Sie haben in den letzten zwölf Monaten eine innovative und zukunftsweisende Idee erfolgreich umgesetzt und damit neue Maßstäbe in Ihrer Region gesetzt? Sie sind der Meinung, Ihr Projekt sollte Nachahmer finden und einem breiten Fachpublikum vorgestellt werden?

Dann bewerben Sie sich als VKU-Innovationspreisträger 2021 bis zum 12. Juni 2020!

Eine hochkarätig besetzte Jury bewertet Ihre Projekte und nominiert die besten Ideen für die Kategorien Energiewirtschaft, Wasser-/Abwasserwirtschaft, Breitband/Telekommunikation sowie kommunale Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit.

Die Verleihung für den VKU-Innovationspreis 2021 findet anlässlich der VKU-Verbandstagung 2021 am 9./10. März 2021 in Berlin statt. Dazu erwarten wir erneut rund 1.000 Führungskräfte und Entscheidungsträger von kommunalen Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen sowie nationale und internationale Gäste aus Politik und Wirtschaft.

Gewinner des VKU-Innovationspreises 2019

RheinEnergie AG

Herzlichen Glückwunsch an die RheinEnergie AG zum VKU-Innovationspreis 2019 für das Projekt „Siedlungsmanagement“.
plug

Die Siedlungsmanagement-Software der RheinEnergie soll zukünftig die Energieanlagen von 16 Wohnblöcken mit mehr als 700 Wohneinheiten der Mülheimer Stegerwaldsiedlung steuern und optimieren. Der Clou: Mit Hilfe selbstlernender Algorithmen und Big Data-Analysen steuert das System Anlagen wie Batteriespeicher und Wärmepumpen so aus, dass der lokal erzeugte Strom möglichst vor Ort verbraucht wird. Die Basis dafür sind Wetter-, Verbrauchs- und Anlagendaten. Entwickelt wurde das intelligente Energiemanagementsystem für Quartiere im Rahmen des EU-Projekts „GrowSmarter“.

Berliner Wasserbetriebe

Herzlichen Glückwunsch an die Berliner Wasserbetriebe zum VKU-Innovationspreis 2019 für das Projekt „SEMA-Berlin – Digitaler Support für den analogen Kanal“
waterdrop

Das Prognoseinstrument der Berliner Wasserbetriebe und dem KompetenzZentrum Wasser Berlin schafft mit Statistik und Modellansätzen des maschinellen Lernens den Durchblick. Das Ergebnis: ein individuelles Alterungsmodell mit dem sich der zukünftige Sanierungsbedarf des Berliner Kanalnetzes vorhersehen lässt, langfristige Sanierungsstrategien nachhaltig aufstellen und finanzielle Mittel effizient einsetzen lassen. Berechnungsgrundlage sind neben Schadens- und Bestandsdaten erstmals auch offene Umgebungsdaten von anderen Infrastrukturträgern.

Neubrandenburger Stadtwerke GmbH

Herzlichen Glückwunsch an die Neubrandenburger Stadtwerke GmbH zum VKU-Innovationspreis 2019 für das Projekt „Digitalisierungslösung für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern“
network

Flächendeckender Anschluss ans schnelle Internet: Die Neubrandenburger Stadtwerke ermöglichen mit ihren Tochterfirmen moderne und digitale Bildung. 30 Schulen in und um Neubrandenburg sind bereits in den kommunalen Rechenzentren der neu-itec an das von der neu-medianet betriebene Breitbandnetz angeschlossen. Mit verschiedenen Partnern und den schulischen Trägern wird zudem ein Handlungsleitfaden entwickelt, um den Wandel hin zu einer nachhaltigen IT-Ausstattung und Nutzung in den Schulen der Region umzusetzen.

GAB Umwelt Service

Herzlichen Glückwunsch an die GAB Umwelt Service zum VKU-Innovationspreis 2019 für das Projekt „#WIRFUERBIO – Biomüll kann mehr“
bin

Plastik im Bioabfall reduzieren – das ist das Ziel der Kampagne #wirfuerbio. Über 50 kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe aus zehn Bundesländern haben sich zusammengeschlossen, um Verbraucher zu diesem Thema zu sensibilisieren. Neben klassischen Printmedien setzt die Kampagne auf ein crossmediales Kommunikationskonzept mit frischen Ideen, z.B. einem eigenem Song mit Musikvideo und lustigen Plakatmotiven.

Stadtwerk am See GmbH & Co. KG

Herzlichen Glückwunsch an die Stadtwerke am See GmbH & Co. KG zum VKU-Innovationspreis 2019 für den Sonderpreis „Innovatives Unternehmen“
bin waterdrop network plug

Der Geschäftsbericht als Film oder Azubi@Work – für Kundenbindung und Mitarbeitergewinnung setzt das Unternehmen auf digitale Lösungen. Mit Erfolg: Authentische, von den Azubis selbst-gedrehte, Spots über ihre Ausbildungsberufe und klassische Unternehmensinformationen auf spielerische Weise aufbereitet aktivieren die Zielgruppe. Kundenbindung fördert das Stadtwerk zudem mit Bürgerbeteiligungen mit Genussrechten. Der Clou: Kunden erhalten mehr als Nichtkunden, über Marktniveau, und die Zinsen fließen in die Region zurück. So werden weitere Zukunftsprojekte finanziert. Auch die Zukunft der Mobilität gestaltet das Unternehmen aktiv, durch Ladeinfrastruktur in Kooperation mit Handwerk und Gewerbe und Geschäftsmodellen für den Betrieb von Ladesäulen, E-Carsharing-Angebote und Beratungsleistungen für Kommunen und kommunale Unternehmen.


Filme der Gewinner des VKU-Innovationspreises 2019 zum Download