VKU-Innovationspreis

Der Innovationspreis wird alle zwei Jahre anlässlich der Verbandstagung vom VKU verliehen. Der VKU zeichnet herausragende Innovationen kommunaler Unternehmen aus in den Kategorien:

  • „Kommunale Energiewirtschaft“
  • „Kommunale Wasser-/Abwasserwirtschaft“
  • „Breitband/Telekommunikation"
  • „Kommunale Abfallwirtschaft und Stadtreinigung“

Die Preisträger repräsentieren die Spannbreite und Vielfalt kommunalwirtschaftlichen Engagements großer, mittlerer und kleiner kommunaler Unternehmen.

Ansprechpartner

VKU-Innovationspreis 2019

Verleihung zur VKU-Verbandstagung im März 2019 

Für den VKU-Innovationspreis 2019 wurden über 50 innovative Projekte von Mitgliedsunternehmen eingereicht. Die Jury mit Experten aus Politik und Wissenschaft sowie VKU-Vertretern hat im August über die Preisträger entschieden. Die Nominierung von insgesamt 5 Preisträgern - in 4 Kategorien zzgl. einem Sonderpreis - wurde durch das VKU-Präsidium bestätigt und der Verbandsvorstand informiert.

Die Verleihung für den VKU-Innovationspreis 2019 findet im festlichen Rahmen anlässlich der Abendveranstaltung der VKU-Verbandstagung 2019 am 11. März 2019 in Berlin statt.      

In der Jury ist der VKU mit seinem Präsidenten OB Michael Ebling, den drei Vizepräsidenten Andreas Feicht, Karsten Specht und Patrick Hasenkamp sowie der Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche vertreten. Die Jury wird ergänzt durch Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis: Jochen Flasbarth/Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Steffen Bilger/Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Thomas Bareiß/Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Prof. h.c. Dr. Chirine Etezadzadeh/Gründerin und Institutsleiterin SmartCity.institute sowie Frank Schmiechen/Chefredakteur Gründerszene.

  

Hier geht es zu den Preisträgern der VKU-Innovationspreise der vergangenen Jahre.