Die Energie- und Stromsteuer ist für kommunale Unternehmen eine bedeutende Abgabe. Berücksichtigt man dabei sämtliche Steuerbegünstigungen, lässt sich allerdings viel Geld sparen – wenngleich die Ermittlung des Steueraufkommens sehr komplex ist und die Novellierung des Energie- und Stromsteuergesetzes zusätzliche Änderungen mit sich bringt. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen einen Infotag an, der Sie über die wichtigsten Anpassungen des Energie- und Stromsteuergesetzes nach der Novellierung informiert. Sie lernen hier die aktuellen Entwicklungen zu Steuerentstehung sowie den Ermäßigungs- und Befreiungstatbeständen kennen und erfahren, wie Sie diese in der Praxis anwenden. Erfahrene Experten stellen vor, was aus der ursprünglich geplanten teilweisen Abschaffung der Steuerermäßigungen beziehungsweise der Kürzung wichtiger Steuerbefreiungen für kommunale Unternehmen geworden ist und was zukünftig von der EU-Kommission und der Finanzverwaltung zu erwarten ist. Zwischenzeitlich hat das Bundesfi nanzministerium auch die zugehörige Energie- und Stromsteuerverordnung an das Energie- und Stromsteuergesetz angepasst. Im Rahmen unseres Infotags stellen wir die Änderungen vor. Dazu gehören unter anderem die neuen Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten.

zur Anmeldung

Sie werden zur Veranstaltungswebseite weitergeleitet.