Die neue Auszeichnung
Carsten Spohn Award ausgeschrieben

Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Expertinnen und Experten sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Forschungsarbeiten zum Thema Waste-to-Energy für den neuen Carsten-Spohn-Preis zu bewerben.

16.11.23

©

copyright pixabay_symbolbild

copyright pixabay_symbolbild

Vor einem Jahr verstarb unerwartet der Geschäftsführer der Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen (ITAD), Carsten Spohn. Um seinen unermüdlichen Einsatz, seine herausragenden Leistungen im Bereich der thermischen Abfallbehandlung sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene sowie sein großes Engagement für den Nachwuchs zu würdigen und die Erinnerung daran zu bewahren, hat der Verband der Europäischen Abfallverbrennungsanlagen (CEWEP) den Carsten Spohn Award für junge Talente in der Abfallwirtschaft ins Leben gerufen.

Doktorandinnen und Doktoranden, Master- und Bachelor-Studierende europäischer Universitäten sowie junge Expertinnen und Experten der europäischen Abfallwirtschaft können sich ab sofort für den Carsten Spohn Award bewerben. Mit dem Preis werden herausragende Leistungen und praxisrelevante Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft, insbesondere im Bereich Waste-to-Energy (WtE), also der Verbrennung mit Energierückgewinnung, ausgezeichnet.

Den Gewinnerinnen und Gewinnern des Preises wird ein zweiwöchiges Praktikum in einer der europäischen WtE-Anlagen angeboten. Die Zusammenfassungen der preisgekrönten Arbeiten werden auf der CEWEP-Website veröffentlicht und die Gewinnerinnen und Gewinner werden zur kostenlosen Teilnahme am nächsten CEWEP-Kongress eingeladen.

Die Jury des Carsten Spohn Awards besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft und Repräsentanten der ehrenamtlich am Preis beteiligten WtE-Anlagen.

Bewerbungen müssen bis zum 31. März 2024 unter dem Betreff „Carsten Spohn Award Application“ an applications(at)cewep(dot)eu geschickt werden. Die Arbeitssprache von CEWEP ist Englisch. Forschungsarbeiten (Bachelor, Master, Promotion oder andere einschlägige Veröffentlichungen) in deutscher Sprache werden akzeptiert, sofern eine Zusammenfassung in englischer Sprache beigefügt ist. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden im Rahmen einer Preisverleihung im September/Oktober 2024 in Brüssel bekannt gegeben. Weitere Informationen zu den Bewertungskriterien und Bewerbungsunterlagen sind hier zu finden: https://www.cewep.eu/carsten-spohn-award/

Rückfragen zum Carsten-Spohn-Preis oder zum Bewerbungsverfahren können an info(at)cewep(dot)eu gerichtet werden.