Marktstammdatenregister (MaStR)

BMWi stellt Referentenentwurf einer Marktstammdatenregisterverordnung (RefE MaStRV) zur Diskussion

Das BMWi hat einen Referentenentwurf einer Marktstammdatenregisterverordnung (RefE MaStRV) veröffentlicht. Weiter

MaStR: BNetzA veranstaltet Workshop zum Marktstammdatenregister (MaStR) für Netzbetreiber

14.12.2016. BNetzA veranstaltet Workshop zum Marktstammdatenregister (MaStR) für Netzbetreiber. Weiter

MaStR: BNetzA verschiebt technische Inbetriebnahme des Marktstammdatenregisters (MaStR) um 2 Monate auf den 1. März 2017

17.11.2016. MaStR: BNetzA verschiebt technische Inbetriebnahme des Marktstammdatenregisters (MaStR) um 2 Monate auf den 1. März 2017 Weiter

Oktober 2016: BNetzA veranstaltet 7. Workshop zum Marktstammdatenregister am 27.09.2016

10.10.2016. Am 27.09.2016 fand der letzte BNetzA-Workshop zum MaStR statt. Dabei bestätigte die BNetzA den Fortschritt bei der Erarbeitung der entsprechenden MaStR-Verordnung und die einhergehende Unterstützung durch das BMWi. Weiter

Oktober 2015: BNetzA eröffnet Konsultation des 2. Meilensteins zum MaStR: Datenumfang, Vertraulichkeit und Zuständigkeit der Daten

15.10.2015. Die BNetzA hat die Konsultation des 2. Meilensteins zum MaStR eröffnet. Neben dem Datenumfang sollen die Vertraulichkeit der Daten und die Zuständigkeit für das jeweilige Datum diskutiert werden. Weiter

Juni 2015: Marktstammdatenregister (MaStR) - BNetzA eröffnet Konsultation zu „Datendefinitionen und Nummernkonzept“

26.06.2015. Wie angekündigt startet die BNetzA nun den Konsultationsprozess zu den Datendefinitionen im Marktstammdatenregister (MaStR), nachdem in der BNetzA-Auftaktveranstaltung "Welche Daten für das MaStR?" am 09.06.2015 bereits vorab darüber diskutiert wurde. Weiter

April 2015: Marktstammdatenregister (MaStR) - BNetzA veröffentlicht Ergebnisdokument als Empfehlung für BMWi

21.04.2015. Die BNetzA hat basierend auf den bisherigen Diskussionen und Konsultations-Rückmeldungen ein überarbeitetes Konzept zum Marktstammdatenregister (MaStR) in Form eines Ergebnispapieres vorgelegt. Weiter

September 2015: Ab 1. Oktober 2015 gelten neue Marktprozesse für Erzeugungsanlagen (Strom) [MPES 2.0]

21.09.2015. Mit der Novelle des EEG zum 1. August 2014 traten neue Vorschriften zur Veräußerung des Stroms aus EEG-Anlagen in Kraft. Dies erforderte eine Anpassung der bisherigen Marktprozesse für Einspeisestellen (Strom). Ab dem 1. Oktober 2015 sind die neuen elektronischen Marktprozesse anzuwenden, die von der BNetzA Ende Januar 2015 festgelegt wurden (MPES 2.0). Weiter