Termine Mai 2017

03.05. - 04.05.
1. VKU-Forum Energiewende 2017
03.05.
VKU-Infotag: Das 1 x 1 der Pressearbeit in kommunalen Unternehmen
04.05.
VKU-Infotag: BWL für Nichtkaufleute
03.05. - 04.05.
1. VKU-Forum Energiewende 2017
09.05.
VKU-Infotag: Geschäftsfeld Wärmeversorgung
09.05.
VKU-Infotag: Kundenservice in kommunalen Unternehmen professionalisieren
10.05.
VKU-Infotag: Energetische Quartiersentwicklung durch Stadtwerke
11.05.
VKU-Infotag: Die neue Klärschlammverordnung
15.05. - 16.05.
VKU-Infotag: VKU-PR-Forum
16.05.
VKU-Infotag: IT-Verträge rechtssicher abschließen
16.05.
VKU-Infotag: Das neue DigiNetz-Gesetz
15.05. - 16.05.
VKU-Infotag: VKU-PR-Forum
17.05.
VKU-Infotag: BWL für Nichtkaufleute
22.05. - 23.05.
8. NRW-Stadtwerke-Juristentag
23.05.
VKU-Infotag: Das neue Messstellenbetriebsgesetz
22.05. - 23.05.
8. NRW-Stadtwerke-Juristentag
30.05. - 31.05.
Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung 2017
30.05.
VKU-Infotag: Geschäftsfeld Wärmeversorgung
30.05.
VKU-Infotag: Kundenservice in kommunalen Unternehmen professionalisieren
31.05.
Ausschuss Wasser/Abwasser
31.05.
VKU-Infotag: Energetische Quartiersentwicklung durch Stadtwerke
30.05. - 31.05.
Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung 2017

Gewässerschutz und Kreislaufwirtschaft vereinen

23.02.2017. Am 15. Februar 2017 haben das Bundeskabinett den Entwurf der novellierten Düngeverordnung und der Bundestag die Änderung des Düngegesetzes beschlossen. Mit dem Paket soll der Schutz der Umwelt vor Überdüngung mit Stickstoff und Phosphor weiter gestärkt werden. Weiter

Novelle der TA Luft

23.02.2017. Noch in der laufenden Legislaturperiode des Bundestags, also bis Mitte 2017, soll mit der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) eines der wichtigsten und umfangreichsten Regelwerke des Immissionsschutzes komplett überarbeitet werden. Weiter

Dickes Rotes Gesetzbuch mit Lesezeichen.

Vermeidung von Industrieunfällen

30.06.2015. Am 26. Mai 2015 hat das Bundesumweltministerium die Anhörung der Verbände zur Umsetzung der sog. Seveso III-Richtlinie 2012/18/EU in nationales Recht eingeleitet. Weiter

Dickes Rotes Gesetzbuch mit Lesezeichen.

Umsetzung der Industrieemissionen-Richtlinie in deutsches Recht

09.10.2014. Die Umsetzung der Industrieemissionen-Richtlinie in deutsches Recht ist vollzogen. Am 2. Mai 2013 sind das Gesetz und die Verordnungen zur Umsetzung der Richtlinie 2010/75/EU über Industrieemissionen und damit weitreichende Änderungen am anlagenbezogenen Umweltrecht in Kraft getreten. Weiter

Ein Steg führt auf einen ruhigen See, im Hintergrund Wald

Stellungnahme des Bundesrates zur Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)

23.06.2014. Am 23. Mai 2014 hat der Bundesrat beschlossen, dem Entwurf der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (früher: VAUwS, jetzt: AwSV) mit Änderungsmaßgaben zuzustimmen (Drucksache 77/14 (B)). Weiter

Merkblätter über Beste Verfügbare Techniken

04.12.2013. Zu den wichtigsten Änderungen durch die Industrieemissionen-Richtlinie 2010/75/EU gehört die stärkere Verbindlichkeit der Schlussfolgerungen der BVT-Merkblätter, die weitgehende Auswirkungen auf die Genehmigungsvoraussetzungen hat. Das BVT-Merkblatt „Abfallbehandlung“ wird derzeit aktualisiert, das Merkblatt „Abfallverbrennung“ soll im Jahr 2014 folgen. Weiter

EU-Kommission will UVP-Richtlinie novellieren

10.01.2013. Die Europäische Kommission hat am 26. Oktober 2012 einen Vorschlag zur Änderung der Richtlinie 2011/92 über die Umweltverträglichkeitsprüfung vorgelegt. Die Kommission sieht in dem Vorschlag eine Vereinfachung des Verfahrens, tatsächlich scheinen mit einigen Änderungen jedoch eher neue Lasten für Projektträger und Behörden verbunden zu sein. Weiter