Gewässerschutz Startseite

Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen im Bundesrat

Ausschnitt aufeinandergestapelter blauer Wasserrohre

17.03.2014. Das Bundeskabinett hat Ende Februar 2014 die bundesweiten Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) verabschiedet und dem Bundesrat zugeleitet. Dort befasst sich der federführende Umweltausschuss Ende März mit der Verordnung. Das Plenum wird am 11. April über die AwSV beraten. Der VKU hat gegenüber den Bundesländern erneut wesentliche Positionen der Kommunalwirtschaft eingebracht. So fordert der Verband unter anderem einen Mindestabstand von 100 Metern zu Quellen und Brunnen, die der öffentlichen Trinkwasserversorgung dienen, aufzunehmen. weiter



Revision der Anhänge zur Grundwasserrichtlinie steht kurz vor dem Abschluss

24.02.2014. Die Vertreter der nationalen Umweltministerien haben am 14.02.2014 dem Vorschlag der Europäischen Kommission zur Überarbeitung der Anhänge der Grundwasserrichtlinie zugestimmt. Kernpunkte der Revision sind die Erweiterung der Stofflisten in Anhang I und II, der Umgang mit natürlichen Hintergrundbelastungen und die Berichtspflichten der Mitgliedstaaten gegenüber der Europäischen Kommission. Der Revision war eine Konsultation vorausgegangen, an der sich der VKU beteiligt hat. weiter



EU-Bericht zur Umsetzung der Nitratrichtlinie: Deutschland mit höchsten Nitratkonzentrationen

12.12.2013. Die Europäische Kommission hat am 18. Oktober 2013 den Bericht über die Umsetzung der Nitratrichtlinie 91/676/EWG vorgelegt. Für die gesamte EU-27 stellt die Europäische Kommission für die Nitratkonzentration im Grundwasser einen stabilen und für Oberflächengewässer einen verbesserten Zustand fest. Das Grundwasser in Deutschland weist jedoch neben Malta die höchsten Nitratkonzentrationen auf. Die Europäische Kommission hat daher bereits die zweite Phase zur Vorbereitung eines Vertragsverletzungsverfahrens eingeleitet. Der Koalitionsvertrag benennt das Problem des Nährstoffeintrages in Gewässer und kündigt an, den gesetzliche Rahmen zukünftig so zu gestalten, dass Fehlentwicklungen korrigiert werden. Gestrichen wurde jedoch die Ankündigung der Novelle des Düngerechts. Hiermit ist jedoch trotzdem zu rechnen. Die Novelle ist aus Sicht des VKU überfällig und sollte daher zügig umgesetzt werden. weiter




[Vorheriger Monat] April 2014 [Nächster Monat]
m d m d f s s
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Termine April 2014

29.04. VKU-NRW Infotag "Technisches Sicherheitsmanagement"