Novellierung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie

22.02.2017. Seit November vergangenen Jahres ist es "amtlich": Die Erneuerbare-Energien-Richtlinie soll novelliert werden. Einen entsprechenden Entwurf hat die Kommission als Teil des Maßnahmenpakets zur zukünftigen Energie- und Klimapolitik ("Winterpaket") vorgelegt. Weiter

Paragraph-Zeichen

Hintergrundpapier zum Gesetz zur Änderung der Bestimmungen zur Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung (KWKG-/EEG-Änderungsgesetz)

11.01.2017. Das Gesetz zur Änderung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) und des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ist am 1. Januar 2017 in Kraft getreten. Ein VKU-Hintergrundpapier erläutert und bewertet die wesentlichen Änderungen. Weiter

Referentenentwurf zu Ausschreibungen im KWKG

19.10.2016. Am 4. Oktober 2016 hat der VKU an einer Anhörung des Bundeswirtschaftsministeriums zu einer geplanten Änderung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) und des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) teilgenommen und mündlich wie schriftlich Stellung bezogen. Weiter

Neue Redispatchpotenziale für Übertragungsnetzbetreiber

23.09.2016. Zur Bewältigung von Engpässen im Übertragungsnetz soll der Instrumentenkasten der ÜNB erweitert werden. Weiter

Neue Vermarktungschancen für regional erzeugten Strom

23.09.2016. Mit dem Gesetzesbeschluss zum EEG 2017 haben Bundestag und Bundesrat der Einführung eines "Regionalnachweissystems" grünes Licht gegeben. Unter bestimmten Voraussetzungen können EVU künftig für den Stromanteil, den der Kunde mit der EEG-Umlage finanziert, eine zusätzliche "regionale Eigenschaft" ausweisen. Die Grundlagen hierfür waren in einer Arbeitsgruppe des Bundeswirtschaftsministeriums unter Beteiligung des VKU erarbeitet worden. Weiter

Schriftzug am Eingang des Deutschen Bundestages

EEG-Reform verabschiedet

11.07.2016. Am 8. Juli 2016 wurde die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vom Bundestag verabschiedet und noch am selben Tag vom Bundesrat gebilligt. Das Inkrafttreten zum 1. Januar 2017 hängt jetzt nur noch von der Genehmigung durch die EU-Kommission ab. Weiter

Leitfaden zur EEG-Umlage bei Eigenversorgung

11.07.2016. Die Bundesnetzagentur hat am 11. Juli 2016 einen Leitfaden zur Eigenversorgung veröffentlicht. Darin beschreibt die Bundesnetzagentur, wie sie die Vorschriften des EEG 2014 zur EEG-Umlagepflicht für den Eigenverbrauch auslegt. Weiter

EEG-Reform auf der Zielgeraden

05.07.2016. Im Wirtschaftsausschuss des Bundestages finden in diesen Tagen die entscheidenden, abschließenden Beratungen zur EEG-Reform 2016 statt. Am 4. Juli 2016 fand dazu eine Sachverständigenanhörung statt, an der auch Michael Wübbels, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VKU, teilgenommen und die Sichtweise des VKU erläutert hat. Weiter

Akteursvielfalt erhalten - Stadtwerke und Bürger setzen gemeinsam Energieprojekte um

04.07.2016. Der VKU hat gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie mit der AEE, der Deutschen Kreditbank AG und der Kanzlei von Bredow Valentin Herz eine Broschüre mit dem Titel "Stadtwerke und Bürgerbeteiligung - Energieprojekte gemeinsam umsetzen" veröffentlicht, die mit zahlreichen Praxisbeispielen deutlich macht, wie Bürger und Stadtwerke erfolgreich in der Energiewende zusammenarbeiten. Weiter

Bundeskabinett macht Weg frei für EEG-Reform

16.06.2016. Am 8. Juni 2016 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur Reform des EEG beschlossen. Damit ist der Weg frei für das parlamentarische Verfahren in Bundestag und Bundesrat. Die Reform sieht vor, dass neue Anlagen der Windenergie, Solarenergie und Biomasse grundsätzlich nur noch gefördert werden, wenn sie erfolgreich an Ausschreibungen teilnehmen. Weiter

EU-Parlament: Erneuerbare Energien Fortschrittsbericht diskutiert

24.05.2016. 24.05.2016. Die Europäische Kommission wird voraussichtlich im Dezember 2016 einen Legislativvorschlag für eine Novellierung der Erneuerbare Energien-Richtlinie mit Blick auf das Jahr 2030 vorlegen. Dieser Legislativvorschlag soll ein breites Themenspektrum abdecken, u.a. die Ausgestaltung von Fördersystemen, notwendige Maßnahmen zur Erreichung des verbindlichen europaweiten Ziels von mindestens 27 Prozent Anteil Erneuerbarer Energien am Energieverbrauch bis zum Jahr 2030, Eigenerzeugung und -verbrauch, Erneuerbare Energien im Wärme- und Kältesektor, Marktdesign und Erneuerbare Energien im Verkehrsbereich. Weiter

VKU-Stellungnahme zur EEG-Reform

02.05.2016. Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat am 28. April seine Stellungnahme zur EEG-Reform abgegeben, nachdem das Bundeswirtschaftsministerium zwei Wochen zuvor die lang erwartete Anhörung zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eingeleitet hat. Weiter

Bundeswirtschaftsministerium startet Anhörung zur EEG-Reform

18.04.2016. Am 15. April hat das Bundeswirtschaftsministerium die Anhörung zur EEG-Reform eingeleitet, nachdem das Gesetzesvorhaben monatelang in der Ressortabstimmung stecken geblieben war, weil wesentliche Punkte in der Regierungskoalition umstritten sind. Weiter

Vierte Ausschreibungsrunde für Freiflächen-Photovoltaik

15.04.2016. Am 11. April 2016 erteilte die Bundesnetzagentur erneut Zuschläge für die Förderung von PV-Freiflächenanlagen. Es handelt sich um die inzwischen vierte Ausschreibungsrunde seit der Einführung der Freiflächenausschreibungsverordnung (FFAV) im März 2015. Weiter

BMWi richtet Arbeitsgruppe zur Grünstromkennzeichnung ein

20.11.2015. Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die den Auftrag hat, ein Modell für eine Kennzeichnung für EEG-geförderten Strom zu entwickeln. Weiter

Mehrere Reihen aufgeständerter Solarmodule einer Photovoltaikanlage der Stadtwerke München

VKU kommentiert Eckpunkte zum EEG-Ausschreibungsmodell

02.10.2015. Am 28.09.2015 hat der VKU eine Stellungnahme zum Eckpunktepapier „Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie abgegeben. Weiter

Mehrere Reihen aufgeständerter Solarmodule einer Photovoltaikanlage der Stadtwerke München

Zweite Ausschreibungsrunde für PV-Freiflächenanlagen abgeschlossen.

11.09.2015. Die Bundesnetzagentur hat die zweite Ausschreibungsrunde für PV-Freiflächenanlagen abgeschlossen und 33 Gebote mit insgesamt 160 MW bezuschlagt. Der Zuschlagswert der zweiten Runde beträgt 8,49 Cent/kWh. Weiter

www.fotalia.com

EEG-Ausschreibungsmodell nimmt Gestalt an

03.08.2015. Am 31.07.2015 hat das Bundeswirtschaftsministerium das Eckpunktepapier "Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen" vorgelegt und ein Konsultationsverfahren eingeleitet. Weiter

Windrad

VKU präsentiert Vorschlag zur regionalen Vermarktung von EEG-Strom

19.05.2015. Viele Kunden wenden sich an ihre Stadtwerke mit dem Wunsch, direkt aus regionalen EEG-Anlagen beliefert zu werden. Nach der jetzigen Rechtslage ist dies jedoch nicht möglich. Weiter

Aufgeständerte Photovoltaikmodule auf einer Wiese

Erste Ausschreibungsrunde für PV-Freiflächenanlagen durchgeführt

19.05.2015. Zum ersten Mal wurde die finanzielle Förderung für Strom aus erneuerbaren Energien wettbewerblich in einer Ausschreibung ermittelt. Die Ausschreibung bezog sich auf das Segment der Freiflächen-Photovoltaik und dient als Testlauf für die generelle Umstellung des EEG auf ein Ausschreibungsmodell. Durchgeführt wurde die Ausschreibung von der Bundesnetzagentur. Ab 2017 soll auch die Förderung für Windkraft, Dach-Photovoltaik und Biomasse im Rahmen von Ausschreibungen vergeben werden. Weiter

Heizen mit erneuerbaren Energien

30.03.2015. Die Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (Marktanreizprogramm, MAP) wurde neu geregelt. Das federführende Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 11.03.2015 die novellierte Richtlinie veröffentlicht, die am 01.04.2015 in Kraft tritt. Weiter

www.fotalia.com

BMWi plant neue Industrierabatte bei der EEG-Umlage

30.03.2015. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) plant, zusätzliche Branchen in die Besondere Ausgleichsregelung aufzunehmen. Durch die Besondere Ausgleichsregelung ist die EEG-Umlage für stromintensive Unternehmen stark reduziert. Dadurch soll der internationalen Wettbewerbssituation dieser Unternehmen Rechnung getragen und deren Abwanderung in das Ausland zu verhindert werden. Weiter

Geänderte Ausgleichsmechanismusverordnung in Kraft getreten

06.03.2015. Mit Inkrafttreten dieser Verordnung muss - abweichend vom EEG 2014 - in gewissen Fällen der Anschlussnetzbetreiber die EEG-Umlage auf Eigenversorgung gemäß § 61 EEG 2014 vom Letztverbraucher einholen. Weiter

Ausschnitt der Erde aus dem All fotografiert

Fortschrittsbericht Energiewende veröffentlicht

10.02.2015. Die Bundesregierung hat am 3. Dezember 2014 den Fortschrittsbericht Energiewende veröffentlicht. Der Fortschrittsbericht erscheint alle drei Jahre und überprüft den Stand der Energiewende. Der Fortschrittsbericht wurde von einer Expertenkommission scharf kritisiert. Weiter

Mehrere Reihen aufgeständerter Solarmodule einer Photovoltaikanlage der Stadtwerke München

Freiflächenausschreibungsverordnung verabschiedet

09.02.2015. Das Bundeskabinett hat am 28. Januar 2015 die Freiflächenausschreibungsverordnung beschlossen. Damit ist der erste Schritt von einer festen Einspeisevergütung hin zu einem wettbewerblichen Ausschreibungsmodell gemacht. Der VKU hat sich mit einer Stellungnahme an der Konsultation zum Referentenentwurf beteiligt. Weiter