Termine Mai 2017

03.05. - 04.05.
1. VKU-Forum Energiewende 2017
03.05.
VKU-Infotag: Das 1 x 1 der Pressearbeit in kommunalen Unternehmen
04.05.
VKU-Infotag: BWL für Nichtkaufleute
03.05. - 04.05.
1. VKU-Forum Energiewende 2017
09.05.
VKU-Infotag: Geschäftsfeld Wärmeversorgung
09.05.
VKU-Infotag: Kundenservice in kommunalen Unternehmen professionalisieren
10.05.
VKU-Infotag: Energetische Quartiersentwicklung durch Stadtwerke
11.05.
VKU-Infotag: Die neue Klärschlammverordnung
15.05. - 16.05.
VKU-Infotag: VKU-PR-Forum
16.05.
VKU-Infotag: IT-Verträge rechtssicher abschließen
16.05.
VKU-Infotag: Das neue DigiNetz-Gesetz
15.05. - 16.05.
VKU-Infotag: VKU-PR-Forum
17.05.
VKU-Infotag: BWL für Nichtkaufleute
22.05. - 23.05.
8. NRW-Stadtwerke-Juristentag
23.05.
VKU-Infotag: Das neue Messstellenbetriebsgesetz
22.05. - 23.05.
8. NRW-Stadtwerke-Juristentag
30.05. - 31.05.
Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung 2017
30.05.
VKU-Infotag: Geschäftsfeld Wärmeversorgung
30.05.
VKU-Infotag: Kundenservice in kommunalen Unternehmen professionalisieren
31.05.
Ausschuss Wasser/Abwasser
31.05.
VKU-Infotag: Energetische Quartiersentwicklung durch Stadtwerke
30.05. - 31.05.
Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung 2017

Wertstoffwirtschaft

Allgemeine Informationen

Die getrennte Sammlung von Wertstoffen durch die Kommunen wird bereits seit Jahrzehnten praktiziert. In der Regel stellen die Kommunen dabei in einer Kombination aus Hol- und Bringsystem direkt bei den Haushalten bzw. an zentralen öffentlichen Plätzen separate Behälter für Papier, Glas, Bioabfall und andere getrennt zu erfassende Abfälle bereit. weiter

Aktuelles aus dem Bereich

Arbeiter im RückBauZentrum Celle

Celle: RückBauZentrum ermöglicht Menschen mit Beeinträchtigung Teilhabe

02.05.2016. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Celle, die Lebenshilfe Celle gGmbH und Hellmann Process Management GmbH & Co. KG setzen mit einem neuen RückBauZentrum zum Recycling von Elektro- und Elektronikaltgeräten eine über bereits 20jährige erfolgreiche Kooperation fort.  Weiter

Widerspruch empfohlen

10.02.2016. Novellierung der Gebührenverordnung zum Elektrogesetz ist in Kraft getreten. VKU hält Gebührenbescheide bei Optierungsanzeige für rechtlich nicht haltbar. Weiter

Elektroschrott (Foto: VKU/Joosten)

FAQ - Elektrogesetz

23.11.2015. Aufgrund des Inkrafttretens des novellierten Elektrogesetzes hat die VKU-Bundesgeschäftsstelle eine Vielzahl praktischer Fragen zur Interpretation und Umsetzung des Gesetzes erreicht. Das Dokument gibt Antworten auf häufig gestellt Fragen zum neuen Elektrogesetz (ElektroG) und soll den Mitgliedsunternehmen des VKU bei der Implementierung der neuen Vorgaben aus dem ElektroG helfen. Weiter

Übergangsvorschriften zur Optierung

30.07.2015. Das neue Elektrogesetz dürfte im September oder Oktober in Kraft treten. Durch die umfassende Neuregelung der Sammelgruppen sowie der Optierung im neuen Elektrogesetz (ElektroG) ist es wichtig, dass bei neuen Optierungen oder der Verlängerung von Optierungen die Übergangsbestimmungen des Gesetzes beachtet werden. Derzeit wird mit einem Inkrafttreten des Gesetzes im September oder Oktober 2015 gerechnet. Weiter

Änderung der Erfassung von Leuchtmitteln

29.07.2015. Gitterboxen und Rungenpaletten werden zum Transport von Leuchtmitteln mit neuen Komponenten zu einer Außenverpackung ergänzt. Weiter

Umweltministerium stellt Stand der ElektroG-Novelle vor

24.02.2015. Auf der 14. Fachkonferenz zur Entsorgung von Elektro-Altgeräten der Akademie Dr. Obladen am 19.02.2015 in Hannover hat Dr. Thomas Rummler vom Bundesumweltministerium den aktuellen Stand der ElektroG-Novelle präsentiert. Weiter

ADR-Task-Force für Lithium-Batterien kommt Lösung einen großen Schritt näher

08.04.2015. Die ADR-Task-Force traf sich am 23. März 2015 auf Einladung des bvse zu einer zweiten Sitzung in Bonn und hat dabei wichtige Lösungsvorschläge für eine ADR-konforme Entsorgung von Elektroaltgeräten mit Lithiumbatterien erarbeitet. Weiter

Fachkonferenz zur Erfassung und Beförderung von Lithium-Batterien

10.02.2015. Am 3. Februar 2015 fand in Frankfurt am Main die Fachkonferenz "Elektroaltgeräte mit Lithiumbatterien - erfassen, sammeln und befördern" statt. An dieser Konferenz nahmen zahlreiche Institutionen teil. Verschiedene mit dem Thema vertraute Verbände gaben Stellungnahmen ab. Weiter

Um weitere Inhalte zu sehen, loggen Sie sich bitte im mitgliedergeschützten Bereich ein.