Am 01.01.2021 verlieren die ersten, vor über 20 Jahren errichteten PV-Anlagen ihren Anspruch auf EEG-Förderung. Die hohen Vergütungssätze aus den Anfangsjahren des EEG sind für diese Anlagen dann Geschichte. Den Betreibern dieser Anlagen stellen sich jetzt viele Fragen: Ist ein Wechsel in die Direktvermarktung unausweichlich? Lohnt sich das überhaupt? Ist Eigenverbrauch (noch) eine Option? Und was verspricht die in der EEG-Reform vorgesehene Auffangregelung? Viele Anlagenbetreiber sind verunsichert und suchen Rat bei ihren Stadtwerken. In unserem VKU-Web-Seminar informieren wir Sie ausführlich über die Rechtslage und die sich abzeichnenden Gesetzesänderungen, damit Sie kompetent Auskunft geben können. Außerdem zeigen wir auf, was Sie als Stadtwerk den betroffenen Anlagenbetreibern anbieten können und welche Geschäftsmodelle sich daraus ergeben können. Erfahrene Referenten aus der Kommunalwirtschaft stellen Ihnen darüber hinaus spannende Praxisbeispiele vor, wie Vermarktungsmöglichkeiten für Anlagenbetreiber ab 2021 aussehen können.

zur Anmeldung

Sie werden zur Veranstaltungswebseite weitergeleitet.