Die Einspeisung in Netze durch dezentrale Erzeuger nimmt im Rahmen der Energiewende und Digitalisierung weiterhin zu. Gleichzeitig stellen Smart City Ansätze und E-Mobilität neue Anforderungen an die städtischen Verteilnetze. Erfahren Sie auf unserem VKU-Netzforum 2019, welche Möglichkeiten neue Kooperationsmodelle, digitale Plattformen wie das VNB-Portal des VKU, Smart Grids und Sektorenkopplung den Verteilnetzbetreibern bieten, um den wachsenden Herausforderungen an die Netzstabilität erfolgreich zu begegnen. Erfahren Sie zudem, wie Verteilnetzbetreiber ihrer Rolle als Systemmanager gerecht werden können und welche politisch regulatorischen Implikationen dabei zu beachten sind. Wir gehen beim VKU-Netzforum außerdem den Fragen nach: Welche konkrete Rolle spielen Gas- und Wärmenetze bei der Umsetzung der Energiewende? Oder: Welche aktuellen Entwicklungen beim Smart-Meter-Rollout zu beachten sind. Als deutschlandweites Branchentreffen bietet das VKU-Netzforum eine Plattform für Vorstände, Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte der Bereiche Netze, Regulierung, Geschäftsfeldentwicklung und Unternehmensstrategie kommunaler EVU und Stadtwerke. Erleben Sie neben zahlreichen Praxisbeispielen von Branchenkollegen auch Top-Speaker aus Politik, Wirtschaft und Recht.

zur Anmeldung

Sie werden zur Veranstaltungswebseite weitergeleitet.