Mit der Mobilitätswende und stark steigenden Absatzzahlen bei E-Autos wird der Ladeinfrastrukturbedarf - vor allem im Bereich der Schnellladehubs und im privaten Bereich in den kommenden Jahren enorm anwachsen. Und auch für schwere Nutzfahrzeuge besteht ein zunehmender Handlungsdruck, um die Weichen für einen Hochlauf der Elektromobilität zu stellen. Netzbetreiber sind bereits jetzt mit einer erhöhten Zahl an Anfragen zu neuen Netzanschlüssen und Leistungserhöhungen konfrontiert und müssen sich rechtzeitig auf weiter steigenden Bedarf vorbereiten. Netzkapazitäten, Verfügbarkeiten von Baugewerken und Bearbeitungsprozesse für die Anfragen müssen bereits vor der zu erwartenden Anfragenwelle vorbereitet sein. In diesem VKU-Web-Seminar zeigen Ihnen Kollegen aus der kommunalen Praxis, wie Sie Ihre Prozesse auf die zahlreichen Netzanschlussbegehren für Ladepunkte vorbereiten und mit welchen Tools Sie effizienter und kostengünstiger planen können. Zudem erfahren Sie aus erster Hand, was sich Anbieter von Ladeinfrastruktur in der Kommunikation mit dem Netzanbieter wünschen.

zur Anmeldung

Sie werden zur Veranstaltungswebseite weitergeleitet.