Einstieg in die Technologie und konkrete Anwendungsfälle: Die Blockchain-Technologie und ihre Auswirkungen auf den Energiemarkt beschäftigen die Branche. Diese disruptive Technik ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen Stromerzeugern und -verbrauchern ohne Intermediär – manipulationssicher, transparent und prozesseffizient. Das heißt, dass die Rolle der Stadtwerke zukünftig in Teilen obsolet werden könnte. Es bietet sich nun für Sie die Chance, sich diese Technologie für Ihre Geschäftsmodelle nutzbar zu machen. Dieser Infotag gibt Ihnen einen praxisnahen Einstieg in die Einsatzmöglichkeiten von Blockchains für Energieversorger. Lernen Sie von einem renommierten Experten Funktionalität und Nutzen der Technik für energiewirtschaftliche Prozesse, Plattformen und Services kennen. Schwerpunkt der Veranstaltung bilden ganz konkrete Anwendungsfälle, die kommunale Energieversorger bereits in verschiedenen Pilotprojekten erproben. Auch wenn es noch keine marktreifen Geschäftsmodelle gibt, so können Ihnen Vertreter aus der Praxis schon ihre ersten Erfahrungen schildern und Schlussfolgerungen für potenzielle Einsatzgebiete ziehen. Gewinnen Sie einen Überblick über realisierbare Anwendungenwie die Zertifizierung von Ökostrom, den Stromhandel auf lokalen Marktplattformen im Rahmen von Nachbarschaftsund Mieterstrommodellen sowie eine transparente Steuerung im Netzmanagement. Hier lernen Sie alles, was Sie zu Blockchain wissen müssen und bauen firmeninternes Know-how für diese Zukunftstechnologie auf.

zur Anmeldung

Sie werden auf die Seite der VKU-Akademie weitergeleitet.