Anpassung des Regulierungsrahmens 2015

Am 11.06.2015 fand in der Hauptgeschäftsstelle ein Gespräch über die Auswirkungen der geplanten Änderungen beim Regulierungsrahmen 2015 statt.
Von Seiten der  SPD Rheinland-Pfalz waren Herr Staatsminister Roger Lewentz, Herr Fraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer, Herr Generalsekretär Jens Guth sowie die Mitglieder des Arbeitskreises Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung anwesend. Diese wurden ergänzt durch Herrn Staatssekretär Hannes Kopf und dem parlamentarischen Geschäftsführer, Herrn Pörksen.

Von Seiten des VKU und für die Landesgruppe haben Herr Reck (Hauptgeschäftsführer), Herr Roth (stellv. Landesgruppenvorsitzender  und Oberbürgermeister in Neuwied) Herr Höhne (Mitglied im LG-Vorstand und Vorstand der Stadtwerke Mainz AG) sowie der Geschäftsführer Günter Hoffmann teilgenommen.
Es war ein gutes und konstruktives Gespräch, wir haben  u.a. eine Modifizierung des Regulierungsrahmens durch das Modell mit Investitionskostendifferenz (IKD) gefordert.
Unsere Argumente wurden gehört und sind auch bei den Gesprächspartnern angekommen.