Bernd Petermann neuer Vorsitzender des Arbeitskreises Wasser/Abwasser der VKU-Landesgruppe Hessen

Wiesbaden, 28. Februar 2018. In seiner Sitzung am 27. Februar 2018 in Offenbach hat der Arbeitskreis Wasser/Abwasser der VKU-Landesgruppe Hessen Bernd Petermann einstimmig zum neuen Arbeitskreisvorsitzenden gewählt. Der Geschäftsführer des Zweckverbandes Wasserversorgung Stadt und Kreis Offenbach (ZWO) steht ab sofort ehrenamtlich dem Gremium vor. Petermann löst Peter-Hans Hög ab. Hög ist seit 1. Januar 2018 Alleinvorstand der ovag Netz AG und hat in diesem Zusammenhang den Bereich Wasser bei der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG abgegeben. Hög war seit 2012 Vorsitzender des AK Wasser/Abwasser der VKU-Landesgruppe Hessen.

Bei seiner Sitzung hat der Arbeitskreis außerdem Elisabeth Jreisat, Geschäftsführerin Hessenwasser GmbH & Co. KG, einstimmig zur weiteren stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie wird zusammen mit Petermann und dem stellvertretenden Vorsitzenden Ernst Appel den Arbeitskreis Wasser/Abwasser der VKU-Landesgruppe leiten. Appel ist erster Betriebsleiter der Stadtentwässerung Frankfurt am Main.

Petermann zu seiner Wahl:
„Kommunale Unternehmen garantieren in Hessen täglich eine qualitativ hochwertige Trinkwasserversorgung und eine fach- und umweltgerechte Abwasserentsorgung. Zunehmend bereiten ihnen Einträge in die Gewässer Sorge – seien es Spurenstoffe oder Nitrat. Es ist notwendig, das Vorsorge- und Verursacherprinzip bei allen wasserpolitischen Entscheidungen konsequent anzuwenden und so Einträge möglichst an der Quelle zu vermeiden. Dafür werde ich mich tatkräftig einsetzen.“

Jreisat zu ihrer Wahl:
„Die Wasserwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Veränderte Rahmenbedingungen wie der demographische Wandel oder der Klimawandel erhöhen den Anpassungsdruck beim Erhalt und der Entwicklung von Infrastrukturen. Die VKU-Landesgruppe Hessen muss dabei Orientierung geben. Sie gestaltet zum Beispiel aktiv den Leitbildprozess Integriertes Wasserressourcenmanagement Rhein-Main mit.“

VKU-Landesgruppenvorsitzender Ralf Schodlok:
„Auf die Zusammenarbeit mit Bernd Petermann als neuem Vorsitzenden des Arbeitskreises Wasser/Abwasser und Elisabeth Jreisat als stellvertretende Vorsitzende freue ich mich sehr. Im Namen der VKU-Landesgruppe bedanke ich mich bei Peter-Hans Hög, für das große Engagement für die kommunale Wasser-und Abwasserwirtschaft in Hessen. Er hat maßgeblich daran mitgewirkt, dass die VKU-Landesgruppe ihre Sichtbarkeit in wasserrelevanten Fragen erhöhen und sich gut positionieren konnte.“

Zum Hintergrund:
Im Arbeitskreis Wasser/Abwasser der VKU-Landesgruppe Hessen treffen sich hessi-sche kommunale Wasserversorger und Abwasserentsorger zweimal jährlich zum Erfahrungsaustausch. Sie diskutieren über die akuellen Herausforderungen der Wasser- und Abwasserwirtschaft und erarbeiten Positionen der VKU-Landesgruppe im Bereich Wasser/Abwasser.

In Hessen sind 143 kommunale Unternehmen im VKU organisiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen in Hessen leisten jährlich Investitionen in Höhe von über 930 Millionen Euro, erwirtschaften einen Umsatz von knapp 13,5 Milliarden Euro und sind wichtiger Arbeitgeber für fast 25.000 Beschäftigte.