Termine November 2017

07.11.
VKU-Infotag: Kompaktwissen Wärme
07.11. - 08.11.
VKU-Konferenz: 6. VKU-Personalforum 2017
08.11.
VKU Präsidiums- und Vorstandssitzung
07.11. - 08.11.
VKU-Konferenz: 6. VKU-Personalforum 2017
09.11.
16. Sitzung AK Umwelt Wasser/Abwasser (Berlin)
09.11.
VKU-Infotag: Compliance in kommunalen Unternehmen
09.11.
VKU-Infotag: Basiswissen Energie- und Stromsteuer
14.11.
VKU-Infotag: Tourenplanung in der Entsorgungslogistik
14.11.
VKU-Infotag: Asset Management in der Energiewirtschaft
14.11.
Startup-Tour 2017
15.11. - 16.11.
VKU-Infotag: Neu als Führungskraft im kommunalen Unternehmen
15.11.
VKU-Infotag: Kompaktwissen Stadtentwässerung
16.11.
VKU-Infotag: Prozessmanagement kompakt für kommunale Unternehmen
16.11.
VKU-Infotag: Elektromobilität für Stadtwerke
15.11. - 16.11.
VKU-Infotag: Neu als Führungskraft im kommunalen Unternehmen
20.11.
LG Vorstand NRW
23.11.
VKU-Infotag: Unlauterer Wettbewerb im Strom- und Gasvertrieb
24.11.
EVU-Juristentreffen
28.11. - 29.11.
VKU-Konferenz: 6. VKU-IT-Konferenz 2017
28.11.
VKU-Infotag: Compliance in kommunalen Unternehmen
28.11. 10:30h
3. Sitzung AK Öffentliche Bäderbetriebe
29.11.
VKU-Infotag: Strom- und Wärmespeicher als Geschäftsfeld für kommunale EVU
28.11. - 29.11.
VKU-Konferenz: 6. VKU-IT-Konferenz 2017
30.11.
VKU-Infotag: Kompaktwissen Wärme
30.11.
VKU-Infotag: Kompaktwissen Stadtentwässerung

Veranstaltungen

Hier finden Sie die Veranstaltungen des VKU. Momentan werden die fünf aktuellsten Veranstaltungen angezeigt. Bitte benutzen Sie die Suche oder den Kalender, um weitere Veranstaltungen zu finden.

Hier geht es direkt zu den Veranstaltungen der VKU-Akademie.

November 14 - Berlin

VKU-Infotag: Tourenplanung in der Entsorgungslogistik

Veränderte Wohnstruktur und Verdichtung im städtischen Raum, demografisch bedingte Entwicklungen, aber auch technische und nicht zuletzt wirtschaftliche Gründe können Auslöser für die Notwendigkeit einer neuen Tourenplanung in der Entsorgungslogistik sein. Dabei soll die Neuorganisation von Touren nicht nur einen Selbstzweck erfüllen, sondern gleichzeitig Optimierungspotenziale ausschöpfen. Doch wo sind diese Potenziale zu finden?

Der Beantwortung dieser Frage gehen wir auf dem VKU-Infotag „Tourenplanung in der Entsorgungslogistik“ nach. Dabei betrachten wir die personalwirtschaftlichen Besonderheiten in der Entsorgungswirtschaft, werfen einen Blick auf die Vor- und Nachteile einer IT-gestützten Tourenplanung und erfahren aus der Praxis alles zum optimalen Behälterstandplatz und dem innovativen Ansatz der Unterflursysteme. Abschließend informieren wir Sie über die möglichen Auswirkungen der digitalen Transformation auf kommunale Entsorgungsunternehmen am Beispiel des intelligenten Entsorgungsmanagements in einer Smart City.

Die Praxisberichte unserer erfahrenen Referenten vermitteln Ihnen umfassende Kenntnisse über den aktuellen wirtschaftlichen, rechtlichen und technischen Rahmen in der Tourenplanung. Erlangen Sie einen neuen Blick auf Ihr eigenes Unternehmen, identifizieren Sie Optimierungspotenziale und nutzen Sie diese für sich!

Ihre Ansprechpartnerin:

Manuela Heinze, Fon: 030 58580-426, E-Mail: heinze@vku.de

  • Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

November 14 - Dortmund

VKU-Infotag: Asset Management in der Energiewirtschaft

Aus der Perspektive des Energiesystems ist eine leistungsfähige Netzinfrastruktur die tragende Säule für Versorgungssicherheit. Rein betriebswirtschaftlich betrachtet stellt der Netzbetrieb für
die Unternehmen ein Asset dar, das wirtschaftlich gemanagt werden muss, um die entsprechenden Erträge zu bringen. Netzbetreiber stehen in der Praxis daher häufig vor der
Herausforderung, Kostendruck und Versorgungssicherheit in Einklang zu bringen. Regulierte Netzentgelte, Anreizregulierung und strenge Vorgaben zur Effizienzsteigerung machen dies zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Ohne ein Asset Management, das technische, wirtschaftliche und regulatorische Faktoren berücksichtigt, wird diese Aufgabe schnell zur Sisyphus-Arbeit.

Unser Infotag greift diesen Umstand auf und gibt Ihnen in einer ausgewogenen Mischung aus theoretischen Betrachtungen und Berichten aus der kommunalen Praxis einen kompakten Überblick und Antworten auf die zentralen Fragestellungen, die für Sie als Verteilnetzbetreiber in der Entwicklung Ihres Asset Managements von Bedeutung sind. Dabei werden Ihnen die aktuellen energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die Besonderheiten im regulierten Umfeld ebenso vermittelt wie die Grundlagen der ISO 55000. Sie lernen, wie ein ganzheitliches Asset Management aufgebaut und erfolgreich im Unternehmen implementiert werden kann. Darüber hinaus erfahren Sie, was Erfolgsfaktoren für die Netzbewirtschaftung sind. Die detaillierte Betrachtung des Risikomanagements, als ein wesentlicher Baustein des Asset Managements, rundet das Programm ab.

Profitieren Sie von interessanten Vorträgen und erweitern Sie vor Ort Ihr Netzwerk um Experten aus Ihrer Branche.

Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Zenke, Fon: 030 58580-422, E-Mail: zenke@vku.de

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

November 14 - Berlin

Startup-Tour 2017

Kommunalwirtschaft gestaltet Digitalisierung. Der VKU gründete deshalb mit seinen Mitgliedern Anfang 2017 eine Innovationsplattform, um kommunale Unternehmen und Startups aus ganz Deutschland zusammenzuführen. Anreize für Kooperationen und Innovationskultur sind dabei Chancen und Ziele zugleich. Bei der Learning Journey haben die VKU-Mitgliedsunternehmen das Statement gesetzt: „Wir wollen mit Startups zusammenarbeiten, wir wollen von Euch lernen!“ Das ist nicht nur Ausgangspunkt der Innovationsplattform gewesen, sondern auch der neuer Formate!

Unter dem Dach der Marke VKU Innovation möchten wir Sie nun auf eine Startup-Tour durch Berlin mitnehmen. Lernen Sie spannende junge Unternehmen kennen und lassen Sie sich vom Gründergeist inspirieren. Eine Führung über den Innovationsstandort EUREF-Campus gibt Ihnen einen Einblick in die intelligente Stadt von morgen und wie sie heute schon realisiert werden kann. Hier treffen Sie auf Startups und dynamische Organisationen, die zu Projekten anregen und Perspektiven aufzeigen. Ein Startup-Accelerator vermittelt, wie Sie junge Unternehmen fördern und gleichzeitig talentierte Nachwuchskräfte für sich gewinnen.

Erleben Sie im geschäftigen Newsroom der WELT, wie crossmediales Arbeiten im Sinne von „online to print“ heute funktioniert und Sie Ihre Botschaften adressatengerecht über verschiedene Kanäle senden. Netzwerken Sie gezielt beim abschließenden Startup-Café mit Gründern aus Ihrer Branche und nehmen Sie neue Ideen in Ihr Unternehmen mit.

Ihre Ansprechpartnerin:

Liane Ulbig, Fon: 030 58580-423, E-Mail: ulbig@vku.de

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.