Termine September 2017

05.09.
VKU-Infotag: Die neue Gewerbeabfallverordnung
05.09. - 06.09.
VKU-Infotag: Umsetzung der Marktprozesse in der Energiewirtschaft
05.09.
VKU-Infotag: Digitale Strategien für Energieversorger entwickeln
06.09.
VKU-Infotag: Mieterstrom als Geschäftsfeld für Stadtwerke
06.09.
VKU-Infotag: Digitale Transformation als Change-Management-Aufgabe
05.09. - 06.09.
VKU-Infotag: Umsetzung der Marktprozesse in der Energiewirtschaft
14.09.
VKU-Infotag: Virtuelle Kraftwerke als Geschäftsfeld für kommunale EVU
19.09.
VKU-Infotag: Sekretariat und Assistenz in der Abfallwirtschaft
19.09.
VKU-Konferenz: 6. VKU-Finanzierungskonferenz 2017
19.09. - 20.09.
VKU-Konferenz: 4. VKU-Netzforum 2017
20.09. - 21.09.
9. VKU-NRW-Tagung
19.09. - 20.09.
VKU-Konferenz: 4. VKU-Netzforum 2017
20.09. - 21.09.
9. VKU-NRW-Tagung
26.09.
VKU-Infotag: Virtuelle Kraftwerke als Geschäftsfeld für kommunale EVU
26.09.
VKU-Infotag: Herausforderung Wasserpreisbildung
27.09.
VKU-Infotag: Praxistraining Wasserpreise kalkulieren
27.09.
VKU-Infotag: Tourenplanung in der Entsorgungslogistik
27.09.
VKU-Infotag: Prozessmanagement kompakt für kommunale Unternehmen
28.09.
VKU-Infotag: Mieterstrom als Geschäftsfeld für Stadtwerke
28.09. - 29.09.
VKU-Konferenz: 5. VKU-Fachkonferenz Energiedienstleistungen 2017
28.09. - 29.09.
VKU-Konferenz: 5. VKU-Fachkonferenz Energiedienstleistungen 2017

Veranstaltungen

Hier finden Sie die Veranstaltungen des VKU. Momentan werden die fünf aktuellsten Veranstaltungen angezeigt. Bitte benutzen Sie die Suche oder den Kalender, um weitere Veranstaltungen zu finden.

Hier geht es direkt zu den Veranstaltungen der VKU-Akademie.

September 05 - Bonn

VKU-Infotag: Die neue Gewerbeabfallverordnung

Nach langen Beratungen tritt nun am 1. August 2017 die novellierte Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Damit wird dem Ziel des Kreislaufwirtschaftsgesetzes Rechnung getragen, eine fünfstufige Abfallhierarchie einzuführen und mehr Abfälle zu recyceln. Um Sie über die neuen Regelungen und Auswirkungen auf die betriebliche Praxis zu informieren, haben wir diesen Infotag für Sie konzipiert.

Erfahren Sie aus erster Hand mehr zu den Zielen und Hintergründen der Novelle sowie zu den Erwartungen des Verordnungsgebers. Referenten aus der Praxis widmen sich den neuen Pflichten und geben Empfehlungen für die Umsetzung in den Betrieben. Die Novelle fordert, sowohl gewerbliche Siedlungs- als auch Bau- und Abbruchabfälle in die Getrenntsammelpflicht einzubeziehen. Ebenso etabliert sie Sortier- und Recylingquoten sowie technische Mindestanforderungen an Vorbehandlungsanlagen und begründet umfangreiche Dokumentations- und Nachweispflichten. Gleichzeitig sind noch viele Fragen zum Vollzug unbeantwortet, wie zum Beispiel zur Durchsetzbarkeit der Pflichtrestmülltonne.

Besuchen Sie unseren Infotag und erfahren Sie, wie sich die Novelle auf die energetische Abfallverwertung auswirkt, welche Chancen der Vertrieb in den neuen Regelungen sieht und wie Sie die Anforderungen durch interkommunale Kooperationen bewältigen können. Profitieren Sie vom Austausch mit Ihren Fachkollegen über bisherige Erfahrungen und kommunale Strategien.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Liane Ulbig, Fon: 030 58580-423, E-Mail: ulbig@vku.de

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

September 05 - September 06 - Leipzig

VKU-Infotag: Umsetzung der Marktprozesse in der Energiewirtschaft

Die Geschäftsprozesse in kommunalen Energieversorgungsunternehmen werden zunehmend durch verbindliche Vorgaben der Bundesnetzagentur (BNetzA) geregelt. Im Zuge der Umsetzung des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW) wurden die Festlegungen zu den Marktprozessen im neuen Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) angepasst. Nach Maßgabe der BNetzA sind diese verbindlich ab 1. Oktober 2017 in den Unternehmen anzuwenden.

Diese Regelungen geben explizite Handlungsanweisungen vor, deren Missachtung weitreichende Folgen haben kann. Um in diesem Rahmen rechtssicher zu agieren, ist ein solides Verständnis der verschiedenen Festlegungen zum Lieferantenwechsel, zur Bilanzierung und Abrechnung sowie zu den Marktprozessen für Erzeugungsanlagen wichtig.

Auf unserem zweitägigen Infotag erhalten Mitarbeiter in den Bereichen Marktkommunikation, Vertrieb und Netz wertvolle Informationen über die aktuellen Festlegungen, die handelnden Akteure sowie Rechte und Pflichten der definierten Marktrollen. Aber auch Neu- und Quereinsteiger erlangen das notwendige Wissen, um sich mit komplexen Marktprozessen auseinandersetzen zu können, und lernen die Grundlagen zu GPKE/GeLi Gas, MaBis, GABi Gas sowie den Marktprozessen für Erzeugungsanlagen (Strom). Neben Praxisbeispielen über die konkrete Umsetzung erhalten Sie auch einen Ausblick auf kommende Änderungen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Manuela Heinze, Fon: 030 58580-426, E-Mail: heinze@vku.de

  • Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

 

 

September 05 - Hannover

VKU-Infotag: Digitale Strategien für Energieversorger entwickeln

Die Digitalisierung macht auch vor der Energiewirtschaft nicht halt. Gemeint sind vielfältige technologische Möglichkeiten, die es erlauben, Energieversorgung ganz neu zu denken – über die Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen, über die Optimierung bestehender Prozesse bis hin zur Hebung von Effizienz- und Kostensenkungspotenzialen.

Ganz klar ist aber, dass es nicht die eine Lösung gibt, sondern die Verantwortlichen in jedem einzelnen EVU für sich entscheiden müssen, welche Ziele sie vor dem Hintergrund ihrer individuellen Voraussetzungen erreichen wollen. Entscheidend ist, die eigenen Möglichkeiten genau zu analysieren und im Rahmen dessen eine geeignet Digitalisierungsstrategie zu entwickeln.

Auf unserem Infotag zeigen wir Ihnen die Potenziale der Digitalisierung für Ihr Unternehmen. Sie erfahren, welche Faktoren Sie bestimmen müssen und wie Sie von der Analyse der Ist-Situation zur Formulierung Ihrer Digitalisierungsroadmap kommen. Denn die Wahl der richtigen Strategie ist entscheidend, um die Voraussetzungen zur Steigerung der Wertschöpfung zu schaffen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Liane Ulbig, Fon: 030 58580-423, E-Mail: ulbig@vku.de

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.