Veranstaltungen

Hier finden Sie die Veranstaltungen des VKU. Momentan werden die fünf aktuellsten Veranstaltungen angezeigt. Bitte benutzen Sie die Suche oder den Kalender, um weitere Veranstaltungen zu finden.

Hier geht es direkt zu den Veranstaltungen der VKU-Akademie.

8. August 2017 - Hannover

VKU-Infotag: Effektives Controlling in Stadtwerken

Regulierung und zunehmender Wettbewerb – nur zwei Herausforderungen, denen kommunale Unternehmen gegenüber stehen. Für Controller und Verantwortliche der Unternehmenssteuerung bedeutet dies ein komplexer werdendes Tätigkeitsfeld. Große, unstrukturierte und kontinuierlich fließende Datenmengen müssen analytisch präzise so aufbereitet werden, um daraus Handlungsstrategien ableiten zu können. Doch welche Erwartungen des Managements an das Berichtswesen sind zu erfüllen und wie setzt man diese um? Welche Steuerungsinstrumente sind zukunftsfähig und wie kann das Kennzahlensystem organisiert werden?

Diese Fragen bilden den Mittelpunkt unseres Infotages und werden in Praxisberichten unserer erfahrenen Referenten erörtert. Darüber hinaus betrachten wir das sich wandelnde Aufgabenfeld des Controllers in seiner Rolle als Informationsversorger. Ein Workshop zum Thema „Unternehmenssteuerung“ rundet den Tag ab. In diesem erarbeiten die Teilnehmer, wie sie ausgehend von der Unternehmensstrategie geeignete Kennzahlen ableiten, welche die Messbarkeit der Zielerreichung überhaupt erst ermöglichen. Besuchen Sie unseren Infotag und erhalten Sie neue Impulse, wie Sie Ihr Controlling effektiv gestalten können.

Ihre Ansprechpartnerin:

Manuela Heinze, Fon: 030 58580-426, E-Mail: heinze@vku.de

  • Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

22. August 2017 - Leipzig

VKU-Infotag: Kompaktwissen Energiebeschaffung und -handel

Die Einflüsse der Digitalisierung auf die Energiewirtschaft wirken sich auf alle Bereiche eines Stadtwerks aus. Verändertes Verbraucherverhalten und dezentrale Erzeugung prägen neue Geschäftsmodelle sowie individualisierte Produkte, die Auswirkungen auf das Vorgehen in Beschaffung und Handel nach sich ziehen. Welche Möglichkeiten der Beschaffung gibt es und welche Chancen und Risiken sind damit verbunden? An welche Regelungen muss sich ein kommunales Unternehmen halten?

Auf unserem Infotag erhalten Mitarbeiter im Bereich Energiebeschaffung und Energiehandel neue Impulse für Ihre tägliche Arbeit. Aber auch insbesondere Neu- und Quereinsteiger bekommen hier das notwendige Wissen vermittelt, um den Tätigkeitsbereich sowie die Zusammenhänge zu verstehen. Neben Basiswissen erlangen die Teilnehmer Kenntnis über den zu beachtenden Rechtsrahmen sowie die Grundlagen der Bilanzkreisführung.

In Praxisberichten erläutern unsere erfahrenen Referenten anschaulich die Funktionsweise des Energiehandels sowie der Energiebörse und zeigen in einem Ausblick auf, welche Veränderungen zukünftig zu erwarten sind. Mit diesem Infotag sind Sie gut gewappnet für Ihre herausfordernde Tätigkeit in der Energiebeschaffung und im Energiehandel!

Ihre Ansprechpartnerin:

Manuela Heinze, Fon: 030 58580-426, E-Mail: heinze@vku.de

  • Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

23. August 2017 - Leipzig

VKU-Infotag: Kompaktwissen Energievertrieb

Branchenfremder Wettbewerb, sinkende Margen und die hohe Wechselbereitschaft der Verbraucher sind aktuelle Herausforderungen für Stadtwerke. Das Kerngeschäft muss überdacht und individualisierte Produkte sowie geeignete Geschäftsmodelle entwickelt werden, um sich strategisch neu und wettbewerbsfähig zu positionieren. In dieser Situation ist ein Umdenken im Vertrieb erforderlich.

Insbesondere Neu- und Quereinsteiger in den Vertrieb kommunaler Unternehmen benötigen fundiertes Wissen, um das Tätigkeitsfeld zu verstehen und Potenziale erkennen und ausschöpfen zu können. Sie erhalten auf unserem Infotag ausführliches Basiswissen zu den Grundlagen des konventionellen Energievertriebs und machen sich mit Vertriebskanälen, Energie-Contracting als Vermarktungsform sowie dem Risikomanagement im Vertrieb vertraut.

Erfahrene Referenten berichten aus ihrer Praxis, welche möglichen Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen infrage kommen. Erfahren Sie, wie die Digitalisierung als Innovationstreiber wirkt, wie Design Thinking Ihre Produktentwicklung voranbringen kann und welche Chancen in der Flexibilitätsvermarktung stecken. Ein rundes Programm, um erfolgreich im Energievertrieb tätig zu sein!

Ihre Ansprechpartnerin:

Manuela Heinze, Fon: 030 58580-426, E-Mail: heinze@vku.de

  • Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

24. August 2017 - Leipzig

VKU-Infotag: Nachhaltigkeitsberichte erfolgreich erstellen

Im Rahmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung – der Corporate Social Responsibility (CSR) – sind Unternehmen angehalten, ökologisch, sozial sowie volkswirtschaftlich nachhaltig zu agieren. Die Offenlegung dieser nicht-finanziellen Informationen erfolgt in sogenannten Nachhaltigkeitsberichten. In einer EU-Richtlinie ist diese derzeit nur für wenige Unternehmen verpflichtend geregelt. Die kritische Öffentlichkeit verlangt jedoch Transparenz. Deshalb empfiehlt es sich auch insbesondere für kleinere und mittlere kommunale Unternehmen, freiwilliges Engagement über die Vorschrift des Gesetzgebers hinaus zu zeigen, und das Thema Nachhaltigkeitsberichte fest in der eigenen Unternehmenskommunikation zu verankern. Die externe Prüfung des Nachhaltigkeitsberichtes schafft zudem Glaubwürdigkeit und Akzeptanz.

An welchen Leitlinien und Standards kann sich ein Unternehmen bei der Berichterstellung orientieren? Für wen eignet sich der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) und für wen der Kriterienkatalog der Global Reporting Initiative (GRI)? Welche Vorteile bietet eine integrierte Berichterstattung? Diese und weitere Fragen werden auf unserem Infotag von CSR-Experten praxisnah erörtert. Sie erhalten hilfreiche Tipps und Anregungen, um die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten in Ihrem Unternehmen erfolgreich anzugehen. Besuchen Sie unseren Infotag und schaffen Sie für Ihr Unternehmen einen klaren Wettbewerbsvorteil durch mehr Transparenz!

Ihre Ansprechpartnerin:

Manuela Heinze, Fon: 030 58580-426, E-Mail: heinze@vku.de

  • Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

29. August 2017 - Köln

VKU-Infotag: Digitale Geschäftsmodelle für Vertrieb und Handel

Der Druck im klassischen Commodity-Geschäft zwingt viele Unternehmen, über eine Erweiterung ihrer Produkte und Geschäftsmodelle nachzudenken. Unternehmensverantwortliche wie auch Vertriebsleiter müssen sich überlegen, mit welchen Geschäftsmodellen sich im Bereich Vertrieb und Handel zukünftig Geld verdienen lässt.

Die Digitalisierung bietet dazu vielfältige Chancen. Zum einen eröffnet der technologische Fortschritt Möglichkeiten, neue Produkte mit Mehrwert anzubieten und damit zusätzliche Kundengruppen zu erschließen. Rund um das Thema Digitalisierung können dabei eine Reihe von Angeboten für Haushalts-, Gewerbe- und Industriekunden entwickelt werden. Mit dem Angebot von Systemdienstleistungen rücken zunehmend auch andere Energieversorger als Kundengruppe in den Fokus. Im Energiehandel eröffnet die Digitalisierung mit der Vermarktung flexibler Kapazitäten neue Geschäftsmöglichkeiten.

Dieser Infotag zeigt Ihnen erfolgreiche Praxisbeispiele, mit denen kommunale EVU ihre Produktlandschaft auf digitaler Basis erweitern. Darüber hinaus werden Sie Gelegenheit haben, die Herangehensweise eines Startups an den Energievertrieb kennen zu lernen, den Kaufprozess von Kunden im Rahmen der Customer Journey zu analysieren und Schlüsse für Ihren Vertrieb zu ziehen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Liane Ulbig, Fon: 030 58580-423, E-Mail: ulbig@vku.de

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie.

 

/veranstaltungen/tag/2017/01.html?cHash=c9b34b425c5c0d7efb44d47447e2f91a
28.07.2017 04:45:11
VKU - Verband kommunaler Unternehmen e. V. - www.vku.de