VKU-Infotage "Herausforderung Wasserpreisbildung" am 03.09.19 in Hannover und am 24.09.19 in Mannheim

Gibt es den zukunftsfesten Wasserpreis? Können Entgeltmodelle helfen, die aktuellen Herausforderungen für die Wasserwirtschaft zu meistern? Die Rahmenbedingungen für die Wasserversorgung wandeln sich: Zurückgegangene Wassergebräuche, ein verändertes Nutzungsverhalten der Kunden, klimatische und demografische Veränderungen und der damit verbundene Investitionsbedarf in die Infrastruktur stehen zunehmend im Spannungsfeld zu stabilen und kostendeckenden Entgelten. Diese Diskussion um eine zukunftsfeste Wasserversorgung betrifft die kommunalen Wasserversorger ganz besonders.

Der VKU möchte Sie in dieser Diskussion unterstützen: Der Infotag „Herausforderung Wasserpreisbildung“ gibt Antworten auf die wesentlichen Fragen bei der Wasserpreisbildung und unterstützt Sie bei der Ausgestaltung eines zukunftsfesten Wasserpreismodells. Melden Sie sich jetzt an!

Lernen Sie in praxisnahen Vorträgen von erfahrenen Referenten, worauf es bei der Kundenkommunikation ankommt, wenn Sie ein neues Preismodell einführen. Erfahren Sie aus erster Hand von Experten aus den Kartellbehörden, wie die kartellrechtliche Wasserpreiskontrolle ausgestaltet wird und welche Erkenntnisse dort gewonnen werden. Und nutzen Sie zudem die sich bietenden Gelegenheiten zum Austausch mit anderen Wasserversorgungsunternehmen. Im Rahmen des Infotages stellen wir Ihnen auch den neuen Leitfaden „Wasserpreise zukunftsfest ausgestalten“ vor, den der VKU in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Becker Büttner Held und der Unternehmensberatung MOcons GmbH & Co. KG erarbeitet hat.

Weitere Informationen zum Leitfaden, den Sie auch im geschlossenen Mitgliederbereich zum Download finden, erhalten Sie hier.

Ihre Anmeldung zu den Infotagen können Sie direkt über die VKU-Service vornehmen. Allen Teilnehmern des Infotages stellen wir den Leitfaden kostenlos zur Verfügung.