10.09.2021 Infoveranstaltung zum Thema Register und Veräußerung Außerdem Aktualisierung des Leitfadens

placeholder ©Pixxs/stock.adobe.com

Die Deutschen Emissionshandelsstelle (DEHSt) macht auf folgende aktuelle Informationen zum nationalen Emissionshandel nach dem BEHG aufmerksam:

  • Aktualisierung des Leitfadens zum Anwendungsbereich und zur Überwachung und Berichterstattung

Die DEHSt hat nach dem ersten Updaten im April 2021 jetzt die zweite Aktualisierung des Leitfadens zum Anwendungsbereich und zur Überwachung und Berichterstattung veröffentlicht. Betroffen ist insbesondere der Umgang mit pflanzlichen Ölen im Zusammenhang mit Dieselkraftstoff. Sie finden den aktuellen Leitfaden hier.

  • DEHSt-Informationsveranstaltung zum Register und zur Veräußerung

Die DEHSt kündigt für den 10.09.2021, 10-15 Uhr, eine kostenfreie Informationsveranstaltung zu den Themen Register und Veräußerung an. Ein genaues Programm gibt es noch nicht, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Registerkonteneröffnung möglich und frühzeitig ratsam

Die DEHSt weist erneut darauf hin, dass es bereits möglich ist, ein Registerkonto zu eröffnen und rät bereits jetzt eine Compliance-Konto anzulegen, da die Beantragung und die Beschaffung der notwendigen Nachweisunterlagen ggf. ebenfalls einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Auch der VKU hatte schon darauf hingewiesen, dass alle Inverkehrbringer nach BEHG ein Compliance-Konto benötigen (also bspw. Erdgaslieferanten) und eine frühzeitige Kontoeröffnung nahelegt, damit rechtzeitig im Herbst am Verkaufsverfahren teilgenommen werden kann. Weitere Informationen zur Registerkonteneröffnung und zur Veräußerung erhalten sie hier.