Termine Mai 2017

03.05. - 04.05.
1. VKU-Forum Energiewende 2017
03.05.
VKU-Infotag: Das 1 x 1 der Pressearbeit in kommunalen Unternehmen
04.05.
VKU-Infotag: BWL für Nichtkaufleute
03.05. - 04.05.
1. VKU-Forum Energiewende 2017
09.05.
VKU-Infotag: Geschäftsfeld Wärmeversorgung
09.05.
VKU-Infotag: Kundenservice in kommunalen Unternehmen professionalisieren
10.05.
VKU-Infotag: Energetische Quartiersentwicklung durch Stadtwerke
11.05.
VKU-Infotag: Die neue Klärschlammverordnung
15.05. - 16.05.
VKU-Infotag: VKU-PR-Forum
16.05.
VKU-Infotag: IT-Verträge rechtssicher abschließen
16.05.
VKU-Infotag: Das neue DigiNetz-Gesetz
15.05. - 16.05.
VKU-Infotag: VKU-PR-Forum
17.05.
VKU-Infotag: BWL für Nichtkaufleute
22.05. - 23.05.
8. NRW-Stadtwerke-Juristentag
23.05.
VKU-Infotag: Das neue Messstellenbetriebsgesetz
22.05. - 23.05.
8. NRW-Stadtwerke-Juristentag
30.05. - 31.05.
Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung 2017
30.05.
VKU-Infotag: Geschäftsfeld Wärmeversorgung
30.05.
VKU-Infotag: Kundenservice in kommunalen Unternehmen professionalisieren
31.05.
Ausschuss Wasser/Abwasser
31.05.
VKU-Infotag: Energetische Quartiersentwicklung durch Stadtwerke
30.05. - 31.05.
Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung 2017

Düngepaket bald komplett: BMEL legt Stoffstrombilanzverordnung vor

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) hat Mitte April 2017 den Referentenentwurf der bereits angekündigten Verordnung über den Umgang mit Nährstoffen im Betrieb und zur Änderung weiterer Vorschriften (sog. Stoffstrombilanzverordnung) vorgelegt. Der VKU-Arbeitskreis Umwelt erarbeitet hierzu bis 5. Mai 2017 eine Stellungnahme an das BMEL. Die Verordnung bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates und auch des Bundestages. Damit ist der Zeitplan eng gesteckt, denn die letzte Sitzungswoche ist bereits Ende Juni. Weiter

Neue Grundwasserdatenbank erfasst bundesweit Nitratgehalt der Trinkwasserressourcen

21.03.2017. An 25 Prozent der Vorfeldmessstellen wird der Grenzwert von 50 Milligramm Nitrat pro Liter überschritten. Das zeigen Auswertungen aus der neuen Grundwasserdatenbank Nitrat, die VKU, BDEW und DVGW am 21. März 2017 vorgelegt haben. Das neue Düngepaket ist zwar ein Startschuss, um die Nitrateinträge in Gewässer zu reduzieren. Der VKU fordert, dass weitere Schritte rasch folgen müssen. So muss das Bundeslandwirtschaftsministerium endlich die für März 2017 angekündigte Verordnung für die Stoffstrombilanz vorlegen. Nur so können landwirtschaftliche Betriebe diese ab 2018 auch umsetzen. Weiter

Novelle des Düngerechts: Ein Startschuss, mehr nicht!

17.02.2017. Bundestag und Bundeskabinett haben Mitte Februar sowohl die Änderung des Düngegesetzes als auch die Novelle der Düngeverordnung verabschiedet. Das neue Düngepaket ist ein Startschuss, um die Nitrateinträge in unsere Gewässer endlich zu reduzieren. Weitere Schritte müssen jedoch rasch folgen. Wir brauchen endlich vollziehbare Vorgaben, die es den zuständigen Behörden möglich machen, die Anwendung von Düngemitteln wirkungsvoll zu kontrollieren und bei Nichteinhaltung auch zu sanktionieren. Es darf nicht sein, dass der Bürger als Wasserkunde am Ende die Kosten tragen muss, die durch landwirtschaftliche Nutzungen entstanden sind. Weiter

VKU zur Klage der EU-Kommission wegen Versäumnissen beim Grundwasserschutz (Nitrat-Richtlinie)

07.11.2016. Die EU-Kommission hat Anfang November die Klageschrift gegen Deutschland wegen unzureichender Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie beim Europäischen Gerichtshof eingereicht. Dies zeigt erneut, dass wir endlich ein neues Düngerecht brauchen. Nur so erhalten die kommunalen Wasserversorger die Grundlage, um auch zukünftig die Versorgung der Bevölkerung mit qualitativ hochwertigem und bezahlbarem Trinkwasser sicherzustellen. Die Bundesregierung muss daher möglichst rasch vollziehbare Vorgaben in der Düngeverordnung vorlegen, die es den zuständigen Behörden ermöglichen, die Anwendung von Düngemitteln wirkungsvoll zu kontrollieren und bei Nichteinhaltung auch zu sanktionieren. Weiter