BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.7.0//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.vku.de_1_2709 DTSTAMP:20161110T135854 DTSTART;VALUE=DATE:20170221 DTEND;VALUE=DATE:20170223 SUMMARY:VKU-Konferenz: 6. VKU-Vertriebstagung 2017 DESCRIPTION:Stadtwerke gehen seit jeher auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ein. Doch besonders neue Herausforderungen\, wie immer kleinere Gewinnmargen und branchenfremde Wettbewerber\, machen kontinuierliche Innovationsfähigkeit und Prozesseffizienz unerlässlich. Der Energievertrieb ist gefordert\, mit stetig neuen Produkten\, Extra-Tarifen und Bundle-Angeboten Kunden zu gewinnen. Doch welche dieser Vertriebsmaßnahmen sind für Stadtwerke geeignet? Welche Potenziale bieten neue Geschäftsfelder wie Stromlastflexibilisierung\, um Erträge zu steigern? Kunden entwickeln sich durch Aggregatoren mehr und mehr zu Prosumern\, doch welche Chancen eröffnen sich damit für die Direktvermarktung?\r\n\r\nWir laden Sie herzlich ein\, diese und weitere Themen mit uns auf der 6. VKU-Vertriebstagung 2017 in Frankfurt am Main zu diskutieren. Auf unserer Konferenz erfahren Sie mehr über die neue Blockchain-Technologie und digitale Lösungen für den Energievertrieb. Gewinnen Sie Anregungen zur Optimierung Ihrer Kunden-prozesse und der zielgruppenorientierten Strukturierung Ihres Vertriebs. Tauschen Sie sich mit Kollegen aus der kommunalen Energiewirtschaft zur strategischen Ausrichtung des Energievertriebs aus und profitieren Sie von vielen neuen Impulsen – ganz im Sinne des Konferenzmottos „Stadtwerke unter Margen- und Innovationsdruck: Neue Produkte und digitale Prozesse im Energievertrieb“.\r\n\r\nIhre Ansprechpartnerin: \r\n\r\nLiane Ulbig\, Fon: 030 58580-423\, E-Mail: ulbig@vku.de\r\n\r\nWeitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf den Seiten der VKU-Akademie. LOCATION:Frankfurt am Main END:VEVENT END:VCALENDAR