Termine Juni 2017

01.06.
VKU-Infotag: Die neue Klärschlammverordnung
13.06.
VKU-Infotag: Betrieblicher Datenschutz aktuell
14.06.
VKU-Infotag: IT-Sicherheit für kleine und mittlere Stadtwerke
15.06.
VKU-Konferenz: 1. Norddeutscher Versorgertag 2017
20.06.
VKU-Infotag: Das 1 x 1 der Pressearbeit in kommunalen Unternehmen
20.06.
VKU-Infotag: Das neue Messstellenbetriebsgesetz
21.06.
VKU-Infotag: Presse- und Medienrecht aktuell
21.06.
VKU-Infotag: Presse- und Medienrecht aktuell
21.06.
VKU-Infotag: Das neue DigiNetz-Gesetz
27.06.
VKU Präsidiums- und Vorstandssitzung
27.06.
VKU-Infotag: IT-Sicherheit für kleine und mittlere Stadtwerke
Ausschnitt eines Webbrowsers auf einem Computerbildschirm

BNetzA veröffentlicht Mitteilung Nr. 34 zu GPKE und GeLi Gas

Die BNetzA (BK6/BK7) hat die Mitteilung Nr. 34 zur Umsetzung der Beschlüsse GPKE und GeLi Gas veröffentlicht. Darin werden Präzisierungen zur "Berechnung der Mindestvorlauffrist für An- und Abmeldungen beim Lieferantenwechsel" vorgenommen, wobei die BNetzA feststellt: Gemäß Prozessschritt 1 des Prozesses Lieferende ist die Abmeldung des Altlieferanten im Falle eines Lieferantenwechsels mindestens 7 Werktage vor dem Abmeldedatum zu übermitteln. Gemäß Prozessschritt 1 des Prozesses Lieferbeginn ist die Anmeldung des Neulieferanten im Falle eines Lieferantenwechsels mindestens 10 Werktage vor der Aufnahme der Belieferung zu übermitteln. Weiter

Aktueller Umsetzungsfragenkatalog zu GPKE und GeLi Gas

13.01.2012. Mit den Festlegungen der Bundesnetzagentur zu den Geschäftsprozessen zur Kundenbelieferung mit Elektrizität und zu den Geschäftsprozessen Lieferantenwechsel Gas vom 28.10. 2011 und der dazugehörigen Mitteilung Nr. 31 werden verbindliche prozessual umzusetzende Vorgaben festgelegt. Weiter

Bunte Buchstaben

BNetzA veröffentlicht Festlegung zur Anpassung von GPKE und GeLi Gas (BK6-11-150/BK7-11-075) „3-Wochenfrist Lieferantenwechsel“

Die Beschlusskammern 6 und 7 der Bundesnetzagentur haben mit den Festlegungen vom 28.10.2011 die Regelungen zum Lieferantenwechsel im Strom- und Gassektor neu gestaltet. Die Festlegungen sehen weitgehend inhaltsgleiche Regeln für den Strom- und den Gassektor vor und richten sich nicht nur an Netzbetreiber, sondern auch an Strom- und Gashändler sowie an Messstellenbetreiber und Messdienstleister im Energiesektor. Weiter

Ausschnitt eines Webbrowsers auf einem Computerbildschirm

Bundesnetzagentur veröffentlicht Mitteilung Nr. 28 - Umsetzung der Beschlüsse GPKE und GeLi Gas

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat im Zuge der Änderungen für Nachrichtentypbeschreibungen am 02.08.2011 überarbeitete sparteneinheitliche Nachrichtentypversionen und Dokumente zur Konsultation gestellt. Weiter

Bunte Buchstaben

Geschäftsprozesse zum Wechsel des Lieferanten

Die Bundesnetzagentur hat mit den Festlegungen zu den Geschäftsprozessen zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE) und den Geschäftsprozessen Lieferantenwechsel Gas (GeLi Gas) die grundlegenden Prozesse für einen massengeschäftstauglichen Lieferantenwechsel vorgegeben. Weiter

Arbeiter beim Verlegen von Gasrohrleitungen

Geschäftsprozesse Lieferantenwechsel Gas

Die Bundesnetzagentur hat am 20. August 2007 die Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate beim Wechsel des Lieferanten bei der Belieferung mit Gas („GeLi Gas“) erlassen. Weiter

Zwei Hände beim Händeschütteln

Umsetzungsfragenkatalog zu den Festlegungen GPKE und GeLi Gas

Mit den Festlegungen der Bundesnetzagentur zu den Geschäftsprozessen zur Kundenbelieferung mit Elektrizität und zu den Geschäftsprozessen Lieferantenwechsel Gas werden erstmals verbindliche Vorgaben getroffen. Weiter

Ausschnitt eines Webbrowsers auf einem Computerbildschirm

Mitteilung Nr. 25 zur Umsetzung der Beschlüsse GPKE und GeLi Gas

Im Rahmen dieses Änderungsmanagements für Nachrichtentypbeschreibungen hat die Bundesnetzagentur im August 2010 neue sparteneinheitliche Nachrichtentypversionen konsultiert, die von der Expertengruppe EDI@ENERGY erarbeitet worden waren. Weiter

Großer, farbiger Kasten mit Zahlen und der Aufschrift "Bilanzen"

Datenformate im Energiemarkt

Die Bundesnetzagentur hat im Festlegungsverfahren einheitliche Geschäftsprozesse und Datenformate vorgegeben. Als Basis für den elektronischen Datenaustausch ist das Datenformat UN/EDIFACT und die konkreten Nachrichtentypen für den Datenaustausch festgelegt worden. Weiter