VKU für marktwirtschaftliche Weiterentwicklung der EU-Effizienzrichtlinie

26.01.2017. Die EU-Kommission hat am 30.11.2016 mit dem sogenannten "Winterpaket" umfangreiche Gesetzesvorschläge zum Europäischen Energiemarkt sowie den EU-Energie- und Klimazielen vorgelegt. Teil des Winterpaketes ist auch die Novellierung ausgewählter Artikel der EU-Energieeffizienzrichtlinie (EED). Weiter

VKU/ASEW-Studie „Entwicklung eines Portfolios von Energieeffizienzdienstleistungen für kommunale EVU“ veröffentlicht!

28.11.2016. Europa und Deutschland haben sich ambitionierte Energie- und Klimaziele gesetzt. Mit dem Energiekonzept 2010 soll u.a. eine Senkung des Primärenergieverbrauchs bis 2050 um 50 Prozent ggü. 2008 erreicht werden. Derzeit wird auf europäischer Ebene ein Effizienzziel zwischen 27 und 30 Prozent für 2030 diskutiert. Die Bundesregierung hat reagiert und mit dem Grünbuch Energieeffizienz einen Schwerpunkt der Energiepolitik auf Energieeffizienz und die Vermeidung und Verringerung des Energieverbrauchs gelegt. Die Umsetzung der Effizienzziele wird den Energiedienstleistungsmarkt zukünftig weiter dynamisch wachsen lassen. Innovationen werden immer stärker über den Erfolg von kommunalen EVU entscheiden. Weiter

Computer auf einem Tisch, auf dem Computer liegt ein Statistikblatt

Überblick über die VKU-Stellungnahmen und Positionspapiere 2016 für den Arbeitskreis Energieeffizienz

08.12.2016. Wir haben für Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Positionen des VKU, die wir gemeinsam mit Ihnen in unserem Gremium erarbeitet haben und die in den politischen Entscheidungsprozess mit eingeflossen sind, erstellt. Weiter

4. VKU-Fachkonferenz Energiedienstleistungen punktete mit innovativem Programm

Unter der Überschrift "Effizient, digital, innovativ: Energiedienstleistungen von Strom bis Wärme neu denken" fand am 28. und 29. September 2016 die 4. VKU-Fachkonferenz Energiedienstleistungen statt. Fast 70 Teilnehmer aus den Bereichen Energiedienstleistungen, Vertrieb, Produktentwicklung und Unternehmensstrategie kommunaler Energieversorgungsunternehmen nahmen an der Veranstaltung in Wuppertal teil. Weiter

Bundeswirtschaftsministerium startet Grünbuchprozess

12.09.2016. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 12.08.2016 das Grünbuch Energieeffizienz mit Konsultationsfrist bis 31.10.2016 veröffentlicht. Weiter

Logo: blauer Kreis und Schriftzug

Initiative Energieeffizienz-Netzwerke – Homepage bietet jetzt noch mehr Features

27.05.2016. Der VKU setzt sich als einer von nunmehr 22 führenden Wirtschaftsverbänden sowie der Bundesregierung mit der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke dafür ein, die Verbreitung von rund 500 Energieeffizienz-Netzwerken bis zum 31.12.2020 direkt oder indirekt zu unterstützen. Weiter

Ein farbiges Zahnrad auf zwei grauen Zahnrädern

Bundesumweltministerium ruft zum Ideenwettbewerb für Förderprogramme auf

25.01.2016. Das Bundesumweltministerium beabsichtigt, innovative und klimafreundliche Technologiefelder mit passgenauen Förderprogrammen zu unterstützen. Weiter

alte Buchseiten

Verpflichtende Energieaudits nach EDL-G - BAFA veröffentlicht Formular zur Nachweisführung

24.11.2015. Die Frist zur erstmalig verpflichtenden Durchführung von Energieaudits für Nicht-KMU nach den §§ 8ff des novellierten Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) läuft am 05.12.2015 ab. Weiter

Eingang des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude

Novelliertes Energiedienstleistungsgesetz am 22.04.2015 in Kraft getreten

04.05.2015. Das Gesetz zur Teilumsetzung der Energieeffizienzrichtlinie wurde am 21.04.2015 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und ist am 22.04.2015 in Kraft getreten. Weiter

Dickes Rotes Gesetzbuch mit Lesezeichen.

VKU-Infotag „Energieaudits erfolgreich einführen - Alle Anforderungen aus dem neuen EDL-Gesetz“

Das novellierte Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) ist am 22.04.2015 in Kraft getreten. Danach sind Nicht-KMU verpflichtet, erstmalig bis zum 5. Dezember 2015 und danach alle 4 Jahre ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 durchzuführen. Weiter

Kostenlose Einbindung Online-StromCheck für VKU-Mitgliedsunternehmen

27.02.2015. VKU-Mitgliedsunternehmen haben ab sofort die exklusive Möglichkeit, den Online-StromCheck der Stromsparinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit kostenlos auf ihrer Homepage einzubinden (www.die-stromsparinitiative.de). Weiter

Bücherstapel

Förderungen von Beratungen zum Energiespar-Contracting

27.02.2015. In unserem Januar/Februar-Newsletter hatten wir u.a. das neue Programm "Förderungen von Beratungen zum Energiespar-Contracting" vorgestellt. Mit Hilfe dieses Förderprogramms sollen Weiter

Energiesparcup – Ein europäischer Wettbewerb zum Energiesparen im Büro

27.02.2015. Energiekosten senken, Wettbewerbsfähigkeit steigern, Umwelt schützen. Das ist das Motto des von der Europäischen Kommission geförderten "European Enterprises Climate Cup", der ab März 2015 insgesamt 16 Monate neben Deutschland in neun weiteren europäischen Ländern stattfindet. Weiter

Eine Rechnung, auf der ein Kugelschreiber und mehrere Euro- und Centmünzen liegen

Neue Förderrichtlinien veröffentlicht

03.02.2015. Als erste Sofortmaßnahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) hat das Bundeswirtschaftsministerium zum 01.01.2015 die Programme zur "Förderung von kommunalen Energieeffizienznetzwerken von Kommunen" und zur "Beratung von KMU und Kommunen zum Energieeinspar-Contracting" aufgelegt. Weiter

Förderung Querschnittstechnologien – Richtlinienänderung 2015

03.02.2015. Das Bundeswirtschaftsministerium hat zum 01.01.2015 die "Richtlinie für Investitionszuschüsse zum Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien im Mittelstand" geändert. Neben redaktionellen Änderungen wurden insbesondere Änderungen bei den Einzelmaßnahmen sowie bei der systemischen Optimierung vorgenommen. Weiter

Bundesumweltministerium veröffentlicht Stromspiegel für Deutschland

26.11.2014. Der Stromspiegel bietet Haushaltskunden eine Orientierungshilfe bei der Visualisierung ihres Stromverbrauchs. Weiter

BMWi hat 3. Nationalen Energieeffizienz-Aktionsplan veröffentlicht

23.06.2014. Gemäß Artikel 24 II EU-Energieeffizienzrichtlinie sind die Mitgliedsstaaten verpflichtet, bis zum 30.04.2014 und danach alle drei Jahre sog. Nationale Energieeffizienz-Aktionspläne (NEEAP) an die EU-Kommission zu übermitteln. Weiter

Eingang des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude

Aktualisierte Mitteilung der Bundesregierung zu Artikel 7 EU-Energieeffizienzrichtlinie

18.06.2014. Die am 04.12.2012 in Kraft getretene EU-Energieeffizienzrichtlinie (EED) hätte bis zum 05.06.2014 in nationales Recht umgesetzt sein müssen; eine Umsetzung ist bisher nicht erfolgt. Weiter

Ausschnitt der Erde aus dem All fotografiert

VKU-Studie „Umsetzungsmodell für Artikel 7 der EU-Energieeffizienzrichtlinie“ veröffentlicht

09.05.2014. Die Energieeffizienz ist ein wichtiger Faktor zur Erreichung der Klimaschutzziele und eine bedeutende Säule für die Energiewende. Mit der Verabschiedung der Energieeffizienzrichtlinie (2012/27/EU) am 25.10.2012 haben sich die Mitgliedstaaten einen gemeinsamen Rahmen für die Förderung der Energieeffizienz in der EU gesetzt. Die Umsetzung der Richtlinie in nationales Recht muss bis zum 05.06.2014 erfolgt sein. Weiter

Ausschnitt eines Energieausweises, auf dem rechts eine Stromsparbirne liegt

Energieeffizienz

Energieeffizienz steigern - für die Bundesregierung ist das eine der Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu einer klimaverträglichen Energieversorgung. Deutschlands kommunale Unternehmen sind längst einen Schritt weiter. Weiter