Termine April 2017

04.04.
15. Sitzung AK Umwelt Wasser/Abwasser (Berlin)
07.04.
AK Smart Metering / LG NRW
25.04. - 26.04.
VKU-Infotag: Wirksame Mitarbeiterführung in kommunalen Unternehmen
25.04.
VKU-Infotag: IT-Verträge rechtssicher abschließen
26.04.
1. Kommunaler Abwassertag 2017
25.04. - 26.04.
VKU-Infotag: Wirksame Mitarbeiterführung in kommunalen Unternehmen
28.04. 10:00h
Ausschuss Digitalisierung
Zwei Hände tragen einen kleinen Pflanzentrieb, der aus der Erde in den Händen hervorsprießt

Klimaschutz

Zu einem forcierten Klima- und Ressourcenschutz gibt es keine Alternative – weder ökonomisch noch ökologisch. Die kommunalen Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetriebe sind sich dieser Verantwortung bewusst. Was viele Menschen nicht wissen: Die Abfallwirtschaft birgt große Potenziale für den Klimaschutz. Weiter

Windrad

VKU nimmt zur EEG-Reform 2016 Stellung

10.05.2016. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 29. Februar 2016 den Referentenentwurf zur EEG-Novelle 2016 vorgelegt. Zugleich wurde der Referentenentwurf zu einem Windenergie-auf-See-Gesetz erstellt. Weiter

Bundesumweltministerium fördert kommunale Klimaschutz-Modellprojekte

13.04.2016. Kommunen können sich mit ambitionierten Klimaschutz-Projekten für eine Förderung des Bundesumweltministeriums bewerben. Das Ministerium veröffentlichte am 4. April den Förderaufruf „Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte“. Gesucht sind modellhafte Beiträge zum Ziel einer weitgehenden Treibhausgasneutralität. Weiter

VKU-Statement zur BDE-Studie „Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende"

13.02.2014. Zum wiederholten Male hat das Öko-Institut eine Studie im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) zu Aspekten des Klimaschutzes durch Teile der Abfall- und Kreislaufwirtschaft veröffentlicht. Weiter

Schriftzug CO2 mit Weltkugel als Buchstabe O vor einfarbigem Hintergrund

Deutschland legt jährlichen Bericht zu Treibhausgasemissionen vor

18.01.2012. Am 16.01.2012 hat das Umweltbundesamt den neuen „Nationalen Inventarbericht“ zur deutschen Treibhausgasemissionsbilanz der Jahre 1990 bis 2010 vorgelegt. Gegenüber dem Basisjahr 1990 waren die Treibhausgasemissionen Deutschlands im Jahr 2010 demnach mit 937 Millionen Tonnen Kohlenstoffdioxid-Äquivalenten um 310 Millionen Tonnen oder 25 Prozent geringer. Der Anteil der Emissionen aus der Abwasser- und Abfallbehandlung an den deutschen Gesamtemissionen sank von 3,5 auf 1,3 Prozent. Weiter

Ausschnitt der Erde aus dem All fotografiert

Potenziale des Hausmüll-Sektors zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen

08.09.2011. Die Europäische Umweltagentur hat einen Bericht zu den Potenzialen des Hausmüll-Sektors für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen veröffentlicht. Der Bericht setzt sich fast ausschließlich mit den Potenzialen der Reduzierung bzw. dem Verbot der Deponierung auseinander. Daneben geht es auch um Potenziale der Emissionsreduzierung durch Nutzung von Abfällen als Sekundärressourcen. Weiter